18. März 2021

Frühlingserwachen – 10 einfach schöne Frühlings-Aktivitäten für Kinder


Der Frühling liegt in der Luft. Wir freuen uns auf Sonne, die ersten Schmetterlinge, auf einen Mini Indoorgarten, Frühlingsknete, ein Insektenhotel, und einen leckeren Karottenkuchen. So entdecken wir den Frühling!

Der Frühlingsbeginn am 20. März ist nicht mehr weit und mit ihm erwacht die Natur. Mit dem Rhythmus der Jahreszeiten zu leben ist schön und lässt die kleinen und großen Naturereignisse feiern. Der Frühling bietet für Kinder und uns so viel zum Staunen und Kreativwerden. Anbei möchte ich 10 einfache Ideen mit euch teilen, die für Spaß und neue Einblicke sorgen.

Die Natur ins Haus holen

Ein Frühlingszweig für die Vase ist ein schöner Blickfang. Durch die konstante Wärme im Haus erblühen die Knospen schneller als draußen. Somit erleben Kinder wie schnell ein Zweig aufblüht. Der Zwei kann auch zum Jahreszeitentisch

Gärtnern mit Kindern

Indoorgarten für Kindern:

Frische Kräuter, Salat und Gemüse selbst pflücken – lecker und praktisch zugleich. Für Kinder ist das eine schöne Gelegenheit den Wandel der Jahreszeiten aus nächster Nähe zu erleben und auch um Verantwortung zu übernehmen. Man braucht nicht viel, um einen Indoorgarten zu starten, und auch Kindern kann es Spaß machen, zu entdecken, dass Salat nicht im Gemüseregal wächst. Ihr könnt einfach Jungpflanzen kaufen oder aber selbst Samen ziehen.

Einfach ist es auch Keimsprossen zu ziehen. Anleitungen zum Sprossen ziehen findet man online viele z.B. hier. Ebenso schnell geht es mit Pflücksalat und Radieschen; aussäen und schon bald ernten.

Minihochbeet

Sobald es wärmer wird, kann der Indoor Garten mit einem Beet am Balkon oder im Garten erweitert werden. Dazu könnt ihr Holzkästen oder größere Blumentöpfe zum Minibeet umfunktionieren.

Was sich zum Pflanzen gut eignet: Erbsen / Zuckererbsen, Tomaten, Kleine Paprika, Gurken auch Kräuter wie z.B. Oregano, Pfefferminze, Schnittlauch, Petersilie, Zitronenmelisse, Salbei, essbare Blumen und auch Obst z.B. Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren wachsen in größeren Töpfen bzw. Kästen gut.

Frühlingsknete

Kneten ist bei uns einfach immer eine beliebte Aktivität, weil man damit so kreativ werden kann! Mit bunten Frühlingsfarben macht es noch mehr Spaß! Knete kann man ganz einfach selber machen, die Materialien hat man für gewöhnlich zu Hause. Zum Rezept gelangst du hier. Mit bunter Knete, Wackelaugen, Bastelfedern und Pfeiffenputzer haben wir diese kleinen Kücken gemacht und die Blumen mit Knöpfen verziert.

Bunte Fenster

Wenn der Frühling auf sich warten lässt, dann kümmern wir uns eben selbst um ein bisschen Farbe! Im letzten Jahr sind bei uns bunten Schmetterlinge aus Filtertüten und Pfeifenputzern geflattert und heuer sind auch noch Vögel bei uns eingezogen.

Ein kleines Insekten-Hotel

Ein Insektenhotel bauen, macht nicht nur den Kindern eine Freude, sondern besonders den Wildbienen und anderen Insekten. Mit Naturmaterial wie Ästen – am besten eignen sich Holunderzweige, die man aushöhlt – oder Bambusrohre, etwas Stroh und einer großen Dose ist das Insektenhotel schnell gebaut. Zuerst werden die Äste gleich lang wie die Dose abgeschnitten und dann mit einem Spagat oder einer Blumenschnur zusammen gebunden. Nun sollte die Dose noch mit etwas Lehm am Boden gefüllt werden und schon können die Äste reingesteckt werden. Das Insektenhotel ist fertig und kann aufgehängt werden – am besten an einem sonnigen Platz, aber es sollte auch nicht nass werden.

Versteckspiel

Das absolute Lieblingsspiel aller Kinder kann auch nach draußen wandern. Diesmal verstecken sich nicht die Kinder, sondern Schleichtiere oder was Ähnliches! Dabei verstecke ich draußen einige Schleichtiere und meine Tochter sucht dann die Tiere. Das erinnert an die Ostereiersuche und macht großen Spaß.

Frühling in der Küche

Karottenkuchen, den Kinder lieben
Ein saftiger Karottenkuchen gehört einfach zum Frühling dazu!

Für den Kuchen

  • 120 g Butter (handwarm)
  • 3 Eier (Dotter und Eiklar trennen)
  • 120 g Zucker
  • 120 g Mandeln
  • 75 g Kristallzucker
  • 220 g Mehl, glatt
  • 250 g Karotten
  • 1 EL Backpulver
  • Etwas Zitronenschale

Für das Topping:

Entweder einfach einen Becher Schlagobers mit Sahnesteif schlagen und nach Bedarf zuckern. Oder für ein Frischkäse Topping 80 g warme Butter, 200 g Puderzucker und 400 g Frischkäse vermischen.

Für den Kuchen

  1. Den Ofen bei Umluft auf 180 Grad vorheizen.
  2. Butter mit Staubzucker, Zitronenschale schaumig rühren. Eidotter dazu geben.
  3. Nüsse grob hacken, Karotten schälen und mit einer Küchenreibe oder im Mixer fein raspeln.
  4. Eiklar, Kristallzuckern und eine Prise Salz zu festem Schnee schlagen.
  5. Dann Butter-Eier-Masse und mit Karotten und Nüsse vermengen, Schnee und Mehl sowie Backpulver unterheben.
  6. Der Kuchen muss bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen.
  7. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.
  8. Wer will kann den Kuchen in der Mitte mit Marillenmarmelade füllen.
  9. Dann noch das Topping und fertig ist der Kuchen

Fahrradtour mit Picknick

Heute wird das Abendessen eingepackt und nach draußen verlegt. Gerade im Frühling ist das Wetter perfekt für einen Ausflug mit dem Fahrrad. Und am besten fährt die ganze Familie zusammen los. Egal ob zum Park oder auf eine Wiese– im Freien schmeckt es einfach viel besser. Sandwiches, Finger Food, ein paar Muffins als Nachtisch…Und bevor es wieder nach Hausse geht noch ein kleines Suchspiel: Wer findet das Glück in der Wiese? Ein vierblättriger Glücksklee, mal sehen, wer das erste findet …

Naturforscher

Kaum eine Jahreszeit eignet sich zum Entdecken besser als der Frühling. Die Sonne scheint öfter und wärmer und viele Tiere wachen aus dem Winterschlaf auf. Vor allem Insekten tummeln sich und bieten Kindern die Gelegenheit, sie aus der Nähe zu betrachten. Spielideen und Anregungen die Natur zu entdecken findet ihr hier. Es gibt auch einige Anbieter für Veranstaltungen in der Natur für WienerInnen und österreichweite Naturerlebnisse.

Besuch auf dem Bauernhof

Im Frühling kommt der Nachwuchs auf die Welt. Da ist so einiges los rund um und in den Ställen, viele Tierbabys können begrüßt werden. Die Lämmchen, Kälber, Kücken, Zicklein und Fohlen freuen sich bestimmt über Besuch. Hier ist eine Liste der Bauernhöfe mit Angebot.



EIN ARTIKEL VON
  • Marie-Thérèse Schmiedleitner

    Ich bin Pädagogin und seit Jahren in der Kinderbetreuung tätig. Darüber hinaus biete ich systemische Familienberatung für Babys, Kleinkinder und Elternworkshops an. Ich lese leidenschaftlich gerne Blogs und bin selbst begeisterte Bloggerin.


MeineFamilie.at