28. September 2020

„Backen mit Christina“: Kinder-Backbuch mit netten Extras

Kinder-Backbuch mit netten Extras

Das Buch „Backen mit Christina“ motiviert selbst wenig backfreudige Eltern zum Ausprobieren mit den Kindern. Zusätzlich lernen die Kinder über die Herkunft der Lebensmittel und das Leben am Bauernhof.

Eigentlich, offen gestanden, backe ich nicht besonders gerne. Meine Kinder haben sich damit abgefunden, dass ich lieber koche und nur ab und zu einen Kuchen oder Kekse zaubere. Irgendwie ist das Backen für mich wie der Umgang mit einem Chemie-Baukasten. Es ist zwar spannend, aber wenn man eine Sache vergisst oder ungenau bemisst, kann es fatale Auswirkungen haben … Beim Kochen ist es nicht ganz so krass, da kann man mehr improvisieren.

Gerade weil Backen nicht von Natur aus meine Leidenschaft ist, bin ich immer wieder gern bereit, mich inspirieren zu lassen. Ein nettes Buch, das ich neulich entdeckt habe, hat das geschafft!

Man bekommt Lust, die Rezepte auszuprobieren

Am Cover lachen mir gleich drei Gesichter entgegen: Christina Bauer, die Autorin, und ihre zwei Kinder. Sie haben einen großen Brotteig vor sich und daneben knusprig gebackene Brötchen. Man bekommt sofort Lust, mit ihnen den restlichen Teig zu verarbeiten. Die 30 Rezepte, die von den dreien vorgestellt werden, sollen einfach sein und Spaß machen. Na, wenn das keine tolle Einladung ist!

Herkunft der Lebensmittel

Neben den Backanleitungen und Rezepten finden sich weitere praktische und wissenswerte Dinge im Buch. Gleich zu Beginn dürfen sich die Leser auf eine kleine Reise begeben: auf den Bramlhof, den 500 Jahre alten Bauernhof der Familie Bauer. Ja, die Autorin heißt nicht nur so, sie ist wirklich von Beruf Bäuerin! So erfahren wir aus erster Hand, wie einige wichtige Zutaten genau hergestellt werden: Mehl, Milch, Eier, Butter,…

Tipps fürs Backen mit Kindern

Aus eigener Erfahrung als vierfache Mutter weiß ich, dass Projekte wie „Backen mit Kindern“ nicht einfach so ganz spontan stattfinden können. Ein wenig Vorbereitung von uns Mamas (oder Papas) gehört dazu, wenn das Ganze nicht in Chaos ausarten soll. Christina Bauer gibt 8 hilfreiche Tipps, wie das Backen eine nette gemeinsame Aktion wird, an der alle Freude haben. Der 3. Punkt „Spaß haben“ und der 8. Punkt „Gemeinsam verkosten“ gefallen mir davon am besten. 😉

Rezepte für jede Jahreszeit

Nun kommt der Hauptteil des Buches. Zu jeder Jahreszeit gibt es passende Back-Rezepte, angefangen mit Osternestern aus Hefeteig über bunte Pizzaspieße bis zu fruchtigen Apfeltaschen und schließlich weihnachtlichen Rentier-Muffins.

Die bunten Bilder machen wirklich Lust, einige der Rezepte selbst auszuprobieren!

Interessanter Extrateil: Leben auf dem Bauernhof

Nachdem nun viel Praktisches und Wissenswertes zur Herstellung der Bäckereien vermittelt wurde, folgt noch ein spannender Extrateil. „Woher kommt eigentlich die Milch?  – Oder: Wie man auf so einem Bauernhof mit Milchkühen, Hühnern, etc. lebt. Die Familie Bauer nimmt uns Leser mit in ihren Alltag. Wir erfahren alles Mögliche über Kühe, ihre Größe, Ernährung, ihre Gewohnheiten usw. und auch über andere Tiere, die auf dem Bauernhof leben bzw. über den Getreideanbau. Auf vielen Fotos kann man Familie Bauer bei der täglichen Arbeit sehen – natürlich helfen da auch die Kinder schon mit! Das Versorgen der Tiere gehört für sie ganz normal zum Alltag. All das wird auf kindgerechte Art, kurz und anschaulich erklärt.

Landwirtschaft – ein wertvoller Beitrag für unsere Gesellschaft

Ich war selbst als Kind oft auf den umliegenden Bauernhöfen zu Gast, wenn ich mit der Milchkanne die frische Milch und Eier geholt habe. Ab und zu durften wir Kinder auf dem Traktor mitfahren oder bei der Stallarbeit helfen. Viele der Bilder rufen schöne Erinnerungen wach. Duftendes Heu, aufgeregt gackernde Hühner, die gerade ein Ei gelegt haben,… Es ist gut für uns alle und auch unsere Kinder, zu wissen, wo unsere Lebensmittel herkommen – und wie viel Arbeit es bedeutet, sie herzustellen! Und wenn dies dann noch mit so viel Freude und Liebe geschieht, wie es hier vermittelt wird, ist das wirklich etwas ganz Besonderes!

Ich kann zu diesem gelungenen Kinder-Back-Buch sehr gratulieren. Es ist gleichzeitig ein Bildband über den wichtigen Beruf der Bauern, die Tag für Tag einen sehr wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft bringen – manche, wie die Familie Bauer, schon seit vielen Generationen. Wer weiß, vielleicht dient es ja als Inspiration für so manches Kind, diesen Beruf später einmal auszuüben?! Als kleinen Vorgeschmack könnte man auf jeden Fall mal „Urlaub am Bauernhof“ machen, was die Fam. Bauer übrigens auch anbietet.

Buchtipp

Kinder backen mit Christina– 30 Rezepte für Kinder

Christina Bauer

30 einfache Rezepte, die ganz sicher gelingen und viele spannende Geschichten rund um den Bauernhof!

€ 25,90
Online bestellen



EIN ARTIKEL VON
  • Maria Lang

    Ich lebe mit meiner Familie in Niederösterreich im Erlauftal. In meiner Jugend bereiste ich die halbe Welt und war nach meiner Ausbildung sozial in Indien tätig. Nach fünf Jahren Homeschooling sind nun alle vier Kinder in öffentlichen Schulen und ich bin Kulturvermittlerin im Stift Melk.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at ✰