27. Juli 2021

Was zum Lesen: Die Buchempfehlungen für den Sommer!


Viele Tiere und ihre Erläuterungen der Welt stehen als Sommerlektüre für die Kleinen bereit. In den Büchertipps der Wiener Buchhandlung Herder Kinderwelt finden die 3- bis 5-Jährigen jede Menge Alltagsgeschichten, die ihnen auf spielerische Art die Themen Krankheiten, Tierhaltung und Essverhalten und sogar Obdachlosigkeit auf verständliche Weise näher bringen.

Dr. Maus kommt heut ins Haus 

Kopfweh, Bauchschmerz, Fußbeschwerden und mehr heilt Doktor Maus im Handumdrehen und meist hat er auch noch das passende Buchrezept, denn nicht nur der Körper, auch die Seele will gesund sein. Der Text ist gereimt, die bunten Illustrationen laden zum Entdecken ein.  Ein lustiges Buch für Kinder ab 3 Jahren, aber auch für Leseanfänger.

Dr. Maus kommt heut ins Haus von Reinhard Ehgartner und Helga Bansch, € 14,95

 

Das wahre Leben der Bauernhoftiere 

Ein ehrliches Sachbilderbuch, das die Haltung von Schweinen, Rindern, Hühnern und anderen Tieren der modernen Landwirtschaft im Fokus hat. Es werden die Unterschiede zwischen industrieller und ökologischer Tierhaltung aufgezeigt und es macht uns aufmerksam, wie wir im Alltag mit unserem Essverhalten über die Lebensbedingungen der Tiere mitentscheiden. Für Kinder ab fünf Jahren.

Das wahre Leben der Bauernhoftiere von Lena Zeise, € 16,50

 

Du, Papa … ist zehn viel? 

Der kleine Wolf hat unendlich viele Fragen an seinen Papa: Ist zehn viel? Bin ich groß, bin ich schnell, dick, flauschig, wild, laut, stark, lustig, schlau… Wie gut das der Wolfspapa immer eine passende Antwort hat. Und so erklärt er dem Wolfskind die Welt in passenden Vergleichen. Außer bei seiner Liebe zum kleinen Wolf. Da gibt es keinen Vergleich, denn diese ist bedingungslos. Eine besonders liebe Vater-Sohn-Geschichte für Kinder ab 3 Jahren.

Du, Papa … ist zehn viel? Von Sabine Bohlmann € 15,50

 

Kein Bett in der Nacht 

Das Bilderbuch beschäftigt sich mit dem Thema Obdachlosigkeit und was es bedeutet auf der Straße zu leben. Erzählt wird die Geschichte von einem kleinen Jungen, der, je mehr er zu verstehen beginnt, dass hinter jedem Obdachlosen ein Schicksal und eine Geschichte steht, das zunehmende Bedürfnis zu helfen entwickelt. Dieses Bilderbuch ist ein Plädoyer für mehr Toleranz und Menschlichkeit. Für Kinder ab 4 Jahren.

Kein Bett in der Nacht von Maria Ines Almeida und Jose Almeida de Oliveira, € 14,40

 

Nur ein kleines bisschen 

Das Eichhörnchen hat Erfahrung mit Bäumen. Es weiß, so ein Baum ist superempfindlich. Man muss gut auf ihn aufpassen. Der Baum hat leckere Zapfen, und saftige Nadeln und Äste, die sich gut für ein Feuerchen eignen. Aber Vorsicht, man darf nur ein bisschen nehmen, nur nicht zu viel, denn so ein Baum ist empfindlich. Nach und nach bedient sich das Eichhörnchen an dem Baum. Und trotz seines Wissens um das empfindliche Gleichgeweicht der Bäume plündert es seine Schätze, mit Folgen! Ein Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, dass die Moral der Geschichte witzig und frech vermittelt.

 Nur ein kleines bisschen von Olivier Tallec, € 13,40


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

MeineFamilie.at