Lade Veranstaltungen

All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wir wünschen uns ein Kind – Möglichkeiten mit der Natürlichen Empfängnisregelung

20. Februar, 9:00 - 11:30

| €10 – €15

Die Zyklusbeobachtung bildet die Grundlage zum Erkennen der fruchtbaren Zeit – sei es bei regelmäßigen Zyklen, und vor allem bei Kinderwunsch!

Mit Hilfe der sympto-thermalen Methode, die Prof. Dr. med. Josef Rötzer (1920-2010) als erster weltweit entwickelt hat, kann man den manchmal nur einzigsten fruchtbaren Tag im laufendem Zyklus erkennen.

Zielgruppen: 
für Paare mit Kinderwunsch und alle, die daran Interesse haben.
Veranstaltungsort: 
Online über Zoom
Ein Zugangslink wird bei Anmeldung übermittelt.

Kosten:
€ 10,00 (pro Person); € 15,00 (pro Paar)
Kostenübernahme für NER-Referierende
Gefördert aus Mitteln des Kirchbeitrages

Referentin: 

Dr. Barbara Sauberer, zertifizierte INER-Mitarbeiterin und Biologin
Im Anschluss besteht die Möglichkeit an einem Grundkurs Natürliche Empfängnisregelung teilzunehmen, 13.00 bis 19.00 Uhr, Kostenreduktion: €50,00 p. Person und Paar (inkl. Lehrbuch und Kursunterlagen)
Veranstalter: 
Diözese St. Pölten, Fachstelle Beziehung-Ehe-Familie
Anmeldung und Information:
bei Angela Hiesinger, [email protected]
Tel.: 02742 324 33 39
Anmeldung erbeten bis 15.Februar 2021

Details

Datum:
20. Februar
Zeit:
9:00 - 11:30
Eintritt:
€10 – €15
Veranstaltungskategorien:
,
Website:
https://familie.dsp.at/einrichtungen/familie/veranstaltung/wir-wuenschen-uns-ein-kind-bedeutung-der-zyklusbeobachtung

Veranstaltungsort

Online

MeineFamilie.at