Lade Veranstaltungen

All Veranstaltungen

Vortrag: Warum Frauen und Männer so gut zusammenpassen und sich trotzdem nicht verstehen

1. April, 18:00 - 20:30

Im Zuge der IEF Fortbildung 2019:

Weshalb gerät das moderne Beziehungsleben zwischen den Geschlechtern so häufig in eine Schieflage? Der Wiener Psychiater und Neurowissenschaftler Raphael M. Bonelli taucht ein in das Seelenleben von Mann und Frau und beleuchtet dort besonders das Unbewusste und Verdrängte, und wie dies die heutigen Paarbeziehungen beeinflusst. Bonelli erzählt aus seiner eigenen therapeutischen Praxis, fernab von Klischees und Ideologien. Er identifiziert vier unbewusste Liebestöter und analysiert, wie moderne Männlichkeit und Weiblichkeit miteinander harmonieren können. Als erfahrener Paartherapeut zeigt er, wie der Eros wiederbelebt werden kann: Wer das jeweilige Talent zur Männlichkeit oder zur Weiblichkeit nicht verkümmern lässt, sondern entfaltet, findet zurück zu einer glücklichen und funktionierenden Paarbeziehung auf Augenhöhe.

Univ.Doz. Dr. Raphael Bonelli

Raphael M. Bonelli ist Neurowissenschaftler an der Sigmund-Freud-Universität Wien sowie Psychiater und systemischer Psychotherapeut in eigener Praxis. Forschungsaufenthalte an der Harvard-Universität, der University of California (Los Angeles) und der Duke University mit zahlreichen Publikationen im Bereich der Gehirnforschung und Habilitation im Fach Neuropsychiatrie.

Details

Datum:
1. April
Zeit:
18:00 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

1010 Wien; Institut für Ehe und Familie
Spiegelgasse 3/8
Wien,1010
Telefon:
01 515 52 - 3658
Website:
https://www.ief.at/das-institut-fuer-ehe-und-familie/

meinefamilie.at