2. September 2014

Termintipp: Familientag StadtLesen


Mehr als 3.000 Bücher, warme Decken gegen Abendkühle, Sonnenschirme gegen Mittagshitze und gemütliche Sitzgelegenheiten sollen von 3. bis 6. September Lesefreude im Wiener Museumsquartier verbreiten.

 

Termintipp: Familientag StadtLesen

Mehr als 3.000 Bücher, warme Decken gegen Abendkühle, Sonnenschirme gegen Mittagshitze und gemütliche Sitzgelegenheiten sollen von 3. bis 6. September Lesefreude im Wiener Museumsquartier verbreiten. Ein besonderes Highlight der Veranstaltung StadtLesen ist der Familienlesetag am Sonntag, an dem sich verstärkt Kinder- und Jugendliteratur in den Büchertürmen finden lassen. Beim Vorlesen durch die Eltern oder auch beim Selberschmökern soll die Lust am Lesen geweckt werden.

Täglich von 9 Uhr Früh bis zum Einbruch der Dunkelheit können Leseratten und solche, die es noch werden wollen, Schmökern, was das Herz begehrt. Im Readers Corner können auch eigene Werke vorgelesen werden. Weitere Höhepunkte sind die Lesung von Bernhard Aichner aus seinem zweiten Buch der Blum-Trilogie „Totenhaus“ am Freitag um 19.00 Uhr oder der Integrationslesetag am Freitag, bei dem Menschen mit Migrationshintergrund eingeladen sind, selbstverfasste Texte in ihrer Muttersprache vorzutragen.

StadtLesen

Von 3. Bis 6. September 2015, ab 9.00 Uhr im Museumsquartier

Detailprogramm zum StadtLesen

Buchtipps auf meinefamilie.at

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Katharina Spörk

    Lesen und Schreiben – meine zwei Leidenschaften zu vereinen, war immer ein großer Wunsch. Seit acht Jahren ist es auch mein tägliches Tun: als Redakteurin bei der Erzdiözese Wien. Das Arbeiten im Web fasziniert mich, die redaktionelle Mitarbeit für meinefamilie.at ist jetzt die Zugabe.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at