23. Mai 2016

Kirchenbeitrag absetzen

Kirchenbeitrag absetzen - meinefamilie.at

Den Kirchenbeitrag steuerlich absetzen und Geld zurückbekommen: So funktioniert’s.

Beiträge an gesetzlich anerkannte Kirchen und Religionsgemeinschaften können bis höchstens 400 Euro (bis 2011: 200 € jährlich) als Sonderausgaben abgesetzt werden. Kirchenbeiträge können auch für Ehepartner oder für Kinder, für die Unterhaltsabsetzbetrag zusteht, geltend gemacht werden.

Kirchenbeiträge sind neben den Topf-Sonderausgaben absetzbar; sie werden auch nicht um die Sonderausgabenpauschale gekürzt.

Unterstützung in Steuerfragen

Familien erhalten beim Katholischen Familienverband Beratung zu Steuerfragen und Tipps, wie sich Familien ihr Steuergeld zurückholen können. Unter der Mail-Adresse steuerinfo@familie.at beantworten Steuerexperten das ganze Jahr über Fragen und Anliegen.

Kostenlose Steuerberatung
  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Barbara Fruhwürth

    Ich bin Vorsitzende des Katholischen Familienverbandes der Erzdiözese Wien und Steuerberaterin mit eigener Kanzlei in Wien.
    Den Familienalltag kenne ich als dreifache Mutter genau und kann durch meine Tätigkeit im Familienverband steuerrechtlich relevante Fragen leicht identifizieren.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at