16. November 2015

Ergebnisse Kindersitztest Herbst 2015


Die Ergebnisse des Kindersitztests im Herbst 2015 im Überblick: Alle Modelle sind sicher, drei sind mit Schadstoffen belastet.

Die gute Nachricht: Bei keinem der 17 Modelle, die im Herbst 2015 für den ÖAMTC-Kindersitztest überprüft wurden, wurden Sicherheitsmängel festgestellt. Die schlechte Nachricht: Stattdessen zeigt der aktuelle Kindersitztest drei Modelle mit krebserregenden Schadstoffen auf. Drei Varianten des Kindersitzes „Cybex Aton 4“ wurden mit „Nicht genügend“ bewertet, obwohl sie sichere Modelle sind. Hohe, aber noch vertretbare Schadstoffwerte weist das Modell „Peg Perego Viaggio I Duo Fix“ auf.

Kindersitztest_Herbst15 - meinefamilie.at
Ergebnisse Kindersitztest Herbst 2015 © ÖAMTC

Nach den Regeln des Kindersitztests mag ein Kindersitz noch so gute Werte haben, wenn er zu viele Schadstoffe enthält, fällt er im Test durch. Die Schadstoffe können während der Produktion oder der Lagerung entstanden sein. Bei den anderen im Kindersitztest überprüften Kriterien Sicherheit, Bedienung und Ergonomie haben alle 17 geprüften Modelle gute Werte erhalten.

Praktische Tipps für den Kindersitzkauf

ÖAMTC-Techniker Steffen Kerbl rät für den Kindersitzkauf, nicht auf das günstigste Modell zurückzugreifen. Statt gebrauchte Modelle zu erwerben, deren Innenschale womöglich bricht oder denen Teile fehlen, sollten sparsame Eltern auf Angebote oder Abverkauf achten. Am wichtigsten ist für jeden Kindersitz: Er muss ins Auto passen. Daher ist er beim Kauf unbedingt im eigenen Auto auszuprobieren, auch mit Kind. Online-Shops sind für den Kindersitzkauf nicht zu empfehlen.

Im Winter ist ratsam, dem Kind die dicke Jacke im Auto auszuziehen oder sie zumindest unter dem Beckengurt herauszuziehen. Die heute verbreiteten Isofix und i-size-Kindersitze sind laut Kerbl nicht nötig, er empfiehlt auch bewährte Modelle wie das Modell „Tobi“ vom Hersteller Maxi-Cosi. Rückwärtsgerichtete Kindersitze sind übrigens die sichersten Modelle, um Kinder zu chauffieren, allerdings nur bis zum vierten Lebensjahr.

Lies auch: Kindersitztest vom Frühjahr 2015

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at