25. September 2015

Kastanien für die Wildschweine im Lainzer Tiergarten sammeln


Kastanien sammeln und dem Lainzer Tiergarten spenden: Die Aktion „Kastanien sammeln und Gutes tun“ bringt Abwechslung auf den Speiseplan von Wildtieren.

Das Kastaniensammeln ist eine beliebte Beschäftigung im Herbst, im Lainzer Tiergarten kann man sie auch wirklich brauchen. Wildschweine und andere Wildtiere halten keinen Winterschlaf und werden über die kalte Jahreszeit von den Mitarbeitern des Forstamts unterstützt. Die Aktion „Kastanien sammeln und Gutes tun“ soll Abwechslung auf den Speiseplan der Wildtiere bringen.

Außerdem schön an der Sache: Jedes Kind erhält pro Kilogramm Kastanien 10 Cent als Belohnung Cent (pro Familie werden bis zu 10 kg ausbezahlt), im Figurentheater LILARUM erhalten die fleißigen Sammler für ein Sackerl Kastanien eine Freikarte für das Spiel „Bröckel und die Nus“.

Kastanien-Abgabe im Lainzer Tiergarten
25. bis 27. September 2015
8 bis 18 Uhr
beim Lainzer Tor in der Hermesstraße
13. Bezirk

Unabhängig von der Aktion können Kastanien ohne „Lohn“ während der Öffnungszeiten des Lainzer Tiergartens zum Lainzer Tor gebracht werden. Die Kastanien sollen allerdings nicht im Lainzer Tiergarten selbst gesammelt werden, da sie dort Futter für die Wildtiere sind.

Theaterkarten für Lilarum
Am 26. und 27. September können Kinder ihre Theaterkarten in besonders harter Währung bezahlen. Jedes Kind, das mindestens ein Sackerl Kastanien bringt, erhält als Belohnung eine Freikarte für „Bröckel und die Nus“. Vorstellungen finden jeweils um 14:30 und 16:30 Uhr statt, Karten können auf www.lilarum.at oder telefonisch unter 01 7102666 reserviert werden.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at