13. Februar 2015

Schneeerlebniswelt Aspern: 365 Tage Skispaß


365 Tage im Jahr können sich Skianfänger in der Schneeerlebniswelt Aspern mit ihren Wintersportgeräten vertraut machen. Ob auf Skiern, mit dem Snowboard oder Zipflbob geht es auf der modernen Dry Slope Skipiste abwärts. Vor allem für Ski- und Snowboard-Anfänger ist die Hightech-Plastikpiste auf dem Anfängerhügel bestens geeignet.

Ganzjährig Skifahren in Wien ohne Schnee – wo gibt es denn sowas?

In Wien ist Schnee ja sogar im Winter eher eine Seltenheit. Wiener Eltern müssen meist eine längere Fahrt in Kauf nehmen, um ihren Kindern erstmalige Versuche auf Skiern bieten zu können. Doch mit der Schneeerlebniswelt in der Seestadt Aspern Nord ist dies nun viel einfacher geworden.

365 Tage im Jahr können sich hier Skianfänger mit ihren Wintersportgeräten vertraut machen. Ob auf Skiern, mit dem Snowboard oder Zipflbob geht es auf der modernen Dry Slope Skipiste abwärts. Vor allem für Ski- und Snowboard-Anfänger ist die Hightech-Plastikpiste auf dem Anfängerhügel bestens geeignet.

Zauberteppich und Skikarussell in der Schneeerlebniswelt Aspern

Und auch für einen einfachen Aufstieg ist gesorgt, denn mit dem 30 Meter langen Zauberteppich gelangen die Wintersportler bequem zur Ausgangsposition für ihre Abfahrt.

Das erste Mal auf Skiern zu stehen ist natürlich für viele Kinder ein komisches Gefühl. Damit sie sich mit ihrer Wintersportausrüstung schneller vertraut machen, ohne gleich auf den Hang zu müssen, gibt es in der Schneeerlebniswelt ein spezielles Skikarussell, auf dem die Kinder erste Erfahrungen auf ihren Bretteln sammeln können.

Kinder, die sich aber lieber noch ohne Ski einen Eindruck von der Piste machen wollen, sausen im separaten Bereich vergnügt auf einem Zipflbob den Hang hinab.

Cool – egal ob mit oder ohne Schnee

Die Schneeerlebniswelt Aspern ist für alle, die ihre ersten Schwünge auf Skiern erlernen wollen oder ihr bereits Erlerntes etwas festigen wollen. Deshalb bietet die Skischule Wien jedes Wochenende und in den Schulferien Ski- und Snowboardkurse an.

Damit auch fortgeschrittene Fahrer den Wintersport ohne Schnee in Wien ganzjährig genießen können, wird die Schneeerlebniswelt von derzeit 1.200 m² auf 5.000 m² ausgebaut. Neben dem Anfängerhang sollen noch ein drei Mal längerer Lift sowie ein Snowboard-Funpark und eine Langlaufloipe angeschlossen werden.

Direkt mit der U-Bahn zum ganzjährigen Skivergnügen

Die Schneeerlebniswelt in der Seestadt Aspern ist leicht mit der U2 (Station Aspern) zu erreichen. Aber auch Parkplätze sind rund 200 bis 300 Meter entfernt in der Johann-Kutschera-Gasse vorhanden.

Damit auch einem spontanen Ausflug in die Schneeerlebniswelt nichts entgegen steht, gibt es vor Ort einen Materialverleih. Damit auch wirklich die richtige Größe vorrätig ist, lohnt es sich aber, sein Equipment per Mail vorab zu reservieren. Natürlich können auch Zipflbobs in der Schneeerlebniswelt ausgeborgt werden.

So bietet die Schneeerlebniswelt Aspern auch für die nicht so schneeverwöhnten Wiener die Möglichkeit, jederzeit Wintersport zu genießen.

Wir empfehlen auch: Kinderspiele im Schnee

Schneeerlebniswelt Aspern
http://www.schneeerlebniswelt.at/

info@schneeerlebniswelt.at
 +43 (0)650 / 66 86 728

Adresse
Ostbahnbegleitstraße, 1220 Wien (gegenüber der U-Bahnstation Aspern Nord)

Öffnungszeiten
Täglich 9:00-16:00 Uhr (für Gruppen täglich außerhalb der Ferien gegen Voranmeldung)

Eintritt
für 4 Stunden: € 7,-; (Stand: Februar 2015)

Materialverleih
Kinderset: € 9,-, Erwachsenenset: € 11,-; (Stand: Februar 2015)

 

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Petra Benin

    Als naturverbundene Wienerin bin ich gerne mit meinem Mann und meinen beiden Kindern unterwegs, um neue Ausflugsziele zu erkunden. Seit 2005 schreibe ich als Redakteurin für den Online-Freizeitführer Mamilade familienfreundliche Freizeittipps für Österreich, Deutschland und die Schweiz. Seit 2013 leite ich die Mamilade-Redaktion.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at