24. Juli 2015

Schlosspark Laxenburg


Mit seinen alten Bäumen, weitläufigen Wiesen- und Wasserflächen, Brücken und Denkmälern ist der Schlosspark Laxenburg ein wunderschönes Ausflugsziel.

Schlosspark Laxenburg

Im romantisch angelegten Schlosspark Laxenburg tummeln sich zu jeder Tageszeit Sportler und Spaziergänger sowie Familien auf einem zehn Kilometer langem Wegenetz. Mit seinen alten Bäumen, weitläufigen Wiesen- und Wasserflächen, Brücken und Denkmälern ist der Schlosspark Laxenburg ein wunderschönes Ausflugsziel für Familien.

Über drei Eingänge können Familien den Rundgang im Schlosspark beginnen und über gezeichnete Wege zum Alten Schloß, über Brücken oder per Seilfähre zu der von einem Teich umgebenen Franzensburg oder zum Grünen Lusthaus spazieren.

Vom Rokokopavillon bis zum Schlossteich

Beim Grünen Lusthaus handelt es sich um einen Rokokopavillon im ältesten Teil des Schlossparks, der den Familien weitreichende Ausblicke durch das gesamte Areal ermöglicht. Am westlichen Rand des Schlossparks befindet sich das Erholungszentrum mit Waldbad und einem Bierbeisl, das gute bodenständige und italienische Gerichte serviert. Vorbei am ehemaligen Standort des Chinesischen Pavillons gelangen Familien zum Schlossteich, wo sie von April bis Oktober Boote ausleihen und den Park von der Wasserperspektive aus erkunden können. Hier verkehrt auch die Fähre, die Besucher vom Festland auf die Inseln bringt. Im Winter ist unter geeigneten Konditionen das Eislaufen auf dem See möglich.

Die zwei Schlösser

Eine der Besonderheiten des Parks ist das Vorhandensein von zwei Schlössern: das Alte Schloss, das älteste Gebäude Laxenburgs aus dem 12. Jahrhundert, und das neue Schloss, der Blaue Hof. Während das Alte Schloß ursprünglich von einem Wassergraben umgeben und im Zentrum eines großen Jagdgebietes stand, befindet sich der Blaue Hof direkt im Ortszentrum von Laxenburg.

Wer sich nicht scheut 160 Stufen hinter sich zu lassen, kann auf den Hohen Turm der Franzenburg steigen und an einem Rundgang über die Dächer teilnehmen, von wo aus Familien eine wunderbare Aussicht über den Schlosspark und sein Umland haben. Der Schlosspark Laxenburg hat zu jeder Jahreszeit einiges zu bieten, denn auch außerhalb der Hauptsaison ist er für erholungssuchende Familien geöffnet. Auf folgende Highlights dürfen sich Eltern und Kinder heuer freuen:

Schlosspark Laxenburg – die Highlights 2015

  • Saisonbetrieb vom 28. März – 1. November 2015 mit Bootsverleih, Museum Franzensburg und Fähre zur Franzensburg.
  • Buntes Sonntagsprogramm an den ersten 4 Sonntagen in den Monaten April, Mai, Juni, September und Oktober: Parkführungen, Matineen im Grünen Lusthaus der Musikschule Laxenburg Biedermannsdorf, waldpädagogische Führungen des Vereins „Die Spur“ sowie geführte Lauftrainings.
  • „Gartensommer Vollmondnächte“ am 2. Juli, 31. Juli und 29. August 2015
  • Großes Kinderfest „Spiel & Spaß der Habsburger“ am 16. August 2015
  • Kultursommer Laxenburg Juli/August 2015, Intendanz: Adi Hirschal

Das könnte auch interessant sein: Auf den Spuren der Wikiger in der Schallaburg

Schloss Laxenburg
2361 Laxenburg, Schlossplatz 1
Telefon: 0043 (0)2236 71226
Fax: 0043 (0)2236 72730
E-Mail: office@schloss-laxenburg.at
Webseite: www.schloss-laxenburg.at

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Natascha Koch

    Neben meinem Publizistik-Studium arbeite ich als Redakteurin für das Familienportal Mamilade. Bei den Ausflügen mit meinem Hund komme ich mit diversen Freizeitaktivitäten in Berührung, die ich anschließend veröffentliche. Lesen und Schreiben sind meine großen Leidenschaften, Tier- und Umweltschutz meine wichtigsten Anliegen.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at