6. Februar 2015

Unser Ausflugstipp: Kindertheater Märchenbühne


„Rotkäppchen“ steht genauso auf dem Programm wie „Aljoscha und der Hecht“ oder „Karneval der Tiere“: Im Kindertheater „Märchenbühne Der Apfelbaum“ ist jeder richtig, der sich für Märchen der Gebrüder Grimm oder klassische Kinderliteratur begeistern kann.

Ein Apfelbaum voller Märchen im Kindertheater

Wer sich für Märchen der Gebrüder Grimm und klassische Kinderliteratur begeistern kann, ist im Kindertheater „Märchenbühne Der Apfelbaum“ im 7. Wiener Gemeindebezirk an der richtigen Adresse. Von Oktober bis Juni lassen sich Familien von den fantasievoll inszenierten Aufführungen des Figurentheaters in ihren Bann ziehen. Neben den öffentlichen Aufführungen können auch Gruppenveranstaltungen für Kindergärten, Hortgruppen, Schulklassen und Geburtstagsfeste angefragt werden. Zudem werden Aufführungen mit begleitender Gebärdensprache, in Englisch sowie für sehbehinderte und blinde Menschen angeboten. Nach den Freitagsaufführungen wird mit den Kindern zusammen getanzt.

Ganz ins Theaterstück eintauchen

Die Stücke entstehen aus dem Wunsch heraus, der Intellektualisierung im Kinderzimmer entgegenzuwirken und den Kindern etwas zu geben, was ihnen die heutige Zivilisation verweigert. Die Atmosphäre im Kindertheater nährt die Seele der Kinder, fördert die Entwicklung der Sinne und verhilft ihnen zu Erlebnissen, mit denen sie sich ganz verbinden, in die sie ganz eintauchen und die sie schließlich in einem Spiel nachvollziehen können.

Alle Stücke entstehen innerhalb von eineinhalb Jahren in der eigenen Werkstatt der „Märchenbühne Der Apfelbaum“, wo auf kleinem Raum vom Puppenbau bis zum Bühnenbild alles selbst produziert wird. Die Musik wird für jede Inszenierung neu komponiert und einstudiert.

Beispiele für Theaterstücke aus dem Spielplan im Februar 2015:

Rotkäppchen (ab 4 Jahren)
Das Märchen der Gebrüder Grimm zeigt klar und überzeugend die Überwindung des Bösen und der Angst. Ein kleines Mädchen bekommt von seiner Großmutter ein rotes Samtkäppchen, und da es dieses nicht mehr missen möchte, wird es von allen das Rotkäppchen genannt. Als eines Tages die Großmutter erkrankt, und das Kind ihr Kuchen und Wein bringen soll, da begegnet ihm im Wald der Wolf.

Aljoscha und der Hecht (ab 4 Jahren)
Aljoscha, der Faulpelz, schläft den ganzen Tag auf seinem Ofen. Wenn es den Kindern gelingt, ihn aufzuwecken und er gut aufgelegt ist, dann kommt es oft vor, dass er ihnen seine wunderbare Geschichte erzählt. Sie spielt in Russland im tiefen Winter und führt Familien auf eine blühende Insel zu einem herrlichen Schloss mit 100 Fenstern und einem goldenen Dach.

Karneval der Tiere (ab 3 Jahren)
Dieses Stück ist eine Kooperation der „Märchenbühne Der Apfelbaum“ mit dem Orchester des Ensemble Allegria, bei dem viele lustig kostümierte Tiere zu einem großen Fest zusammenkommen: Löwen, Fische, Elefanten, Eichhörnchen, Esel, Schwäne… und sogar Fossilien.

Zum aktuellen Spielplan

Spielort
Das OFF Theater
Kirchengasse 41, 1070 Wien

Vorverkauf
An allen Aufführungstagen 15:00–17:00 Uhr an der Tageskassa
Werktags Freitag 10:00-13:00 Uhr im Büro am Spielort
Online unter www.maerchenbuehne.at

Kassaöffnungszeiten
1 Stunde vor Aufführungsbeginn
Nur Barzahlung möglich

Wir empfehlen auch: Ein Nachmittag im Verkehrsmuseum Wien

Titelbild © Märchenbühne Der Apfelbaum


Ähnliche Artikel

EIN ARTIKEL VON
  • Natascha Koch

    Neben meinem Publizistik-Studium arbeite ich als Redakteurin für das Familienportal Mamilade. Bei den Ausflügen mit meinem Hund komme ich mit diversen Freizeitaktivitäten in Berührung, die ich anschließend veröffentliche. Lesen und Schreiben sind meine großen Leidenschaften, Tier- und Umweltschutz meine wichtigsten Anliegen.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at