10. April 2015

Tipp der Woche: Kunsthaus Wien


Im Kunsthaus Wien können Familien die weltweit einzige permanente Präsentation von Friedensreich Hundertwasser seiner Werke bestaunen.

Leuchtende Farben, bunte Mosaike und tanzende Fenster laden Eltern und Kinder gleichermaßen zu einer Fantasiereise in die Welt von Friedrich Hundertwasser ein. Im Kunsthaus Wien können Familien die weltweit einzige permanente Präsentation seiner Werke bestaunen. Neben Schlüsselwerken von Hundertwasser werden hier ebenso seine Druckgrafik, angewandten Arbeiten, architektonischen Entwürfe und Zeugnisse seines ökologischen Engagements präsentiert.

Kunsthaus Wien, ein farbenfrohes Highlight

Der Besuch ist ein farben- und formenfrohes Highlight für Familien. Kinder können sich im ganzen Haus frei bewegen oder sich im kinderfreundlichen Café sowie im idyllischen Gastgarten erholen. Für jede Altersgruppe wird nach museumspädagogischen Kriterien ein eigener Führungsweg erstellt. Zusätzlich zum gesprächsorientierten Rundgang wird den Kindern die Möglichkeit geboten, dem Thema Hundertwasser sinnlich, interaktiv und spielerisch zu begegnen. Folgende Kunstvermittlungsprogramme stehen zur Verfügung:

Im Reich des Malerkönigs (Kinder von 4 bis 7):

Spielführungen für Kinder

Zusätzlich werden für Kinder- und Schulgruppen in der Hundertwasser-Ausstellung und in den Wechselauststellungen spezielle Spielvorführungen angeboten. Auch befreundete Familien können gemeinsam eine Spielführung im Kunsthaus Wien buchen. Darüber hinaus richtet das Kunsthaus Wien bunte Geburtstagsfeste für Kinder aus.

Titelbild © Kunsthaus Wien

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Natascha Koch

    Neben meinem Publizistik-Studium arbeite ich als Redakteurin für das Familienportal Mamilade. Bei den Ausflügen mit meinem Hund komme ich mit diversen Freizeitaktivitäten in Berührung, die ich anschließend veröffentliche. Lesen und Schreiben sind meine großen Leidenschaften, Tier- und Umweltschutz meine wichtigsten Anliegen.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at