25. September 2015

MAMUZ Museum Mistelbach: Ötzi-Ausstellung


Ötzi, der Mann aus dem Eis, ist bereits über 5300 Jahre alt! Und das MAMUZ Museum Mistelbach hat ihm heuer eine umfassende interaktive Ausstellung gewidmet.

Familienexpedition zur berühmten Eismumie Ötzi im MAMUZ Museum Mistelbach

Auch wenn einige jüngere Kinder denken werden, er könnte ein Schulkollege ihrer Eltern oder Großeltern sein – Ötzi, der Mann aus dem Eis, ist bereits über 5.300 Jahre alt! Und das MAMUZ Museum Mistelbach hat ihm dieses Jahr eine umfassende interaktive Ausstellung gewidmet.

Der 1991 im Ötztaler Gletscher entdeckte und daher als Ötzi benannte Mann war ein bedeutender Fund und ermöglichte den Wissenschaftlern viele neue Erkenntnisse über die damalige Zeit. Durch viele Originalfunde aus dieser Zeit und die Möglichkeit, einige Gegenstände im Erlebnismuseum selbst anzugreifen, auszuprobieren und zu erforschen, können die Familien in der ehemaligen Pflugfabrik das Leben von Ötzi ansatzweise nachvollziehen.

Ötzi als Original und Kopie

Gemeinsam mit dem Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen erkunden die Familien die spannende Geschichte von Ötzi, seiner Auffindung und seiner Erforschung sowie dessen Rekonstruktion. Mittels Live-Schaltung haben Eltern und Kinder sogar die Möglichkeit, den Original-Ötzi in Bozen anzusehen.

Doch sogar in den Ausstellungsräumen treffen die großen und kleinen Besucher auf den aufgetauten Mann aus der Steinzeit. Denn speziell für das MAMUZ Museum Mistelbach wurde ein lebensgroßer Körper Ötzis angefertigt. Das 1,60 m hohe Modell ist natürlich ein Highlight bei der Tour durch die Ausstellung.

Speziell für Kinder

Im MAMUZ Museum Mistelbach erhalten die Kinder ein Rätselheft, mit dem sie im Fall „Ötzi“ auf spielerische Weise ermitteln und in der interaktiven Ausstellung Ötzis Kleidung, Ausrüstung und Lebensweise ergründen. Das MAMUZ-Maskottchen Zotti begleitet sie auf ihren Entdeckungen. Im Rahmen der Ötzi-Ausstellung gibt es auch spezielle Veranstaltungen wie die Taschenlampenführung für Kinder auf den Spuren vom Mann aus dem Eis zu Halloween.

Das MAMUZ Museum Mistelbach bietet noch viel mehr

Neben der aktuellen Ausstellung über Ötzi werden in der zweigeschoßigen Ausstellungshalle des MAMUZ Museums Mistelbach auch weitere interessante Ausstellungen zur Ur- und Frühgeschichte gezeigt. In der Ausstellung „Stonehenge. Verborgene Landschaft“ wird diese berühmte Kultanlage näher unter die Lupe genommen. Die „M-Zone“ wiederum zeigt auf rund 160 m² Werke regionaler und internationaler KünstlerInnen und ist auch Austragungsort der jährlichen Puppentheater-Schau.

Als Abschluss der Erkundung des Museums bietet sich ein Besuch des Cafés und des Dionysosweges an, der direkt hinter dem Museum Mistelbach beginnt und eine tolle Aussicht über die Mistelbacher Landschaft bietet.

Hinweis: Die Eintrittskarte gilt in der Saison 2015 nicht nur für das MAMUZ Museum Mistelbach, sondern auch für das rund 8 km entfernte MAMUZ Schloss Asparn/Zaya sowie das nitsch museum im Museumzentrum Mistelbach

MAMUZ Museumszentrum Betriebs GmbH
Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46
2130 Mistelbach, Tel. 02572/20719
info@mamuz.at
http://www.mamuz.at

Öffnungszeiten:
Ausstellung „ÖTZI“
noch bis 29.11.2015 jeweils Dienstag bis Sonntag von 10:00-17:00 Uhr (an Feiertagen auch montags geöffnet)

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 10,-
Kinder 11-14 J: € 3,-
Freier Eintritt für Kinder bis 10 Jahre in Begleitung von einem Erziehungsberechtigten

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Petra Benin

    Als naturverbundene Wienerin bin ich gerne mit meinem Mann und meinen beiden Kindern unterwegs, um neue Ausflugsziele zu erkunden. Seit 2005 schreibe ich als Redakteurin für den Online-Freizeitführer Mamilade familienfreundliche Freizeittipps für Österreich, Deutschland und die Schweiz. Seit 2013 leite ich die Mamilade-Redaktion.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at