4. März 2015

Familienurlaub maßgeschneidert


Das “sonnengelb” Familienurlaub-Angebot des Katholischen Familienverbandes bietet auch 2015 unterschiedliche Urlaubsangebote für jeden Geschmack und Familiensituation an.

Familienurlaub 2015 – 15 Angebote für jeden Geschmack

Der Familienurlaub steht alle Jahre wieder vor der Tür und damit die Fragen, wo es hingehen soll Ein Ziel in Österreich, das man mit dem Auto erreicht, oder doch eine Reise ins Ausland, eventuell sogar mit Flug? Der Katholische Familienverband bietet mit “sonnengelb” maßgeschneiderten Familienurlaub an. 15 Angebote mit unterschiedlichen Schwerpunkten stehen 2015 zur Auswahl.

Im Urlaub Kind sein dürfen

Laut sein dürfen – und zwar ohne Mittagspause zwischen 12.00 und 15.00 Uhr. Abenteuer erleben – und zwar richtige. Neues ausprobieren – vielleicht Schwimmen in einem See oder Reiten auf einem Pferd. Viele Bücher lesen – und dabei in der Hängematte liegen. Nudeln essen, jeden Tag – und zwar “nackig”, ganz ohne Soße. Familien haben konkrete Vorstellungen, wie ein perfekter Urlaub auszusehen hat.

Seit vielen Jahren versteht es der Katholische Familienverband mit seinen “sonnengelb”-Urlauben all diese Vorstellungen unter einen Hut zu bringen. Wohlfühlen steht dabei an oberster Stelle, außerdem Spaß haben und nicht zuletzt Gemeinschaft mit anderen erleben. Geachtet wird außerdem darauf, dass die Urlaube auch für ein kleines Familienbudget leistbar sind.

Familienurlaub in einer bunt gemischten Gruppe

Begleitet werden die Urlaube von erfahrenen Reiseleiterinnen und Reiseleitern, die sich mit viel Engagement, Ideen und vor allem viel Freude einbringen. Für Renate Moser geht es in diesem Jahr wieder einmal nach Bramberg im Nationalpark Hohe Tauern. “Wandern am Wildkogel, nach Smaragden schürfen, die Füße in den kalten Gebirgssee halten, die Krimmler Wasserfälle bestaunen, dazu ein wunderschönes Hotel – dieser Urlaubsplatz hat eine Menge für Familien zu bieten”, freut sie sich schon jetzt. Meist sei es eine bunt gemischte Gruppe: Kinder in jeder Altersklasse, Eltern – Alleinerziehende genauso wie Paare, Omas, Opas. Das Leben in so einer Gemeinschaft entlaste alle enorm. Neue Freundschaften entstehen, die oft die eigentliche Urlaubswoche lange überdauern.

Familienurlaub bedeutet Freiheit

Auch Bernhard Jäggle leitet seit vielen Jahren Familienurlaube für den Katholischen Familienverband. “Die Urlaubswochen, die sind für mich eine klassische ‘Win Win Situation”, sagt er angesprochen auf sein Engagement: “In den vergangenen 15 Jahren ist so viel Schönes passiert, es gab so viele gute Gespräche, so viele wertvolle Momente, aus denen ich enorm viel mitnehmen konnte.” Besonders auch die intensive Zeit mit Kindern rücke seine Sicht der Dinge immer wieder zurecht. “Ich verlerne dadurch nicht, die Welt mit Kinderaugen zu sehen. Diese Neugier, diese Freude an Dingen, ist schon einzigartig. Der Pragmatismus der Erwachsenen wie, ‘kenn ich schon’, ‘kann man nichts machen’, ‘ist halt so’ – der ist Kindern fern. Erst recht im Urlaub.”

Angebot Familienurlaub 2015

In diesem Jahr geht es für ihn auf den Reiterhof Edtbauer in Weyer in Oberösterreich und nach St. Georgen am Längsee in Kärnten. Das Programm für diese beiden Wochen hat er “ungefähr im Kopf”, fixiert wird es aber erst mit den Teilnehmenden vor Ort – “je nach Lust und Laune und der Wettervorhersage”, wie Jäggle betont. “Urlaub hat bei mir auch ganz viel mit Freiheit zu tun – Freiheit, was den Tagesablauf betrifft, und vor allem die gemeinsame Zeit”, fügt er hinzu. Natürlich brauche alles einen verlässlichen Rahmen, für den er gerne sorge, aber von allzu strikten Vorgaben halte er nichts. “Sonst wäre es wie ein Tagesplan, den es abzuarbeiten gilt. Wir verbringen viel Zeit miteinander, ‘picken’ aber nicht aufeinander. Das halte ich für unerlässlich, wenn wirkliche, nachhaltige Erholung für die ganze Familie passieren soll.”

Unser Tipp: (Groß)Vater-Sohn Tage

Weitere Angebote vom Familienverband

Der “sonnengelb-Folder 2015” gibt einen Überblick über alle Familienurlaubsangebote des Katholischen Familienverbandes – von den (Groß)Vater-Sohn-Tagen in Weyer über die Erholungstage für Alleinerziehende, denUrlaubswochen für Familien mit Kindern mit Beeinträchtigung bis hin zur Aktivwoche für Familien und vieles mehr.

Alle 15 “sonnengelb” Familienurlaub-Angebote im Überblick

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Andrea Harringer

    „Meine Mami schreibt das auf, was ihr andere Leute erzählen.“ Das sagte mein Sohn, als man ihn fragte, was seine Mama beruflich mache. Seit 2001 bin ich Redakteurin in der Erzdiözese Wien, schreibe für den „Sonntag“ und versuche, Themen wie Familie, Kinder und Erziehung auch aus einem christlichen Blickwinkel zu beleuchten.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at