7. Juni 2017

Familie Sonnig entdeckt das Murtal

Familie Sonnig entdeckt das Murtal, Copyright JUFA Murtal - meinefamilie.at

Diesmal haben wir an einem Erlebniswochenende das JUFA Murau ausprobiert und das Murtal erkundet. Es gibt zahlreiche Ausflugsziele und auch einen Spielplatz und ein Kino im JUFA.

Entgeltliche Einschaltung

JUFA Murau - meinefamilie.at
© JUFA Murau

Wir (Das sind Stefanie und Franz und unsere Kids Benjamin, 8, und Lilli, 5) waren wieder einmal auf der Suche nach einem Abenteuer-Wochenende für die ganze Familie. Nach ein bisschen Internet-Recherche haben wir uns für das steirische Murtal entschieden. Dort ist – so steht es zumindest auf vielen Portalen – in den letzten Jahren einiges entstanden, vor allem ausgelöst dank der vielen Events am Red-Bull-Ring in Spielberg. Da wir im JUFA Hotel Tieschen schon gute Erfahrungen gemacht haben, haben wir auch diesmal ein JUFA Hotel gebucht. Davon gibt’s im Murtal gleich vier: Judenburg, Seckau, Oberwölz und Murau!

Die Wahl ist auf Murau gefallen. Warum? Weil es dort ein eigenes Kino gibt!

Das fanden wir sehr interessant – und wir wurden auch nicht enttäuscht, aber dazu später.

Besuch des Red Bull Rings am Weg

Eines vorweg: Es ist unmöglich, das gesamte Angebot des Murtals an einem Wochenende zu nützen. Dafür ist das Murtal zu groß und die Möglichkeiten zu umfangreich. Mein Mann war natürlich auf den Red Bull Ring neugierig. Den haben wir gleich am Anreisetag besucht, weil er ja mehr oder weniger auf dem Weg nach Murau liegt. Ich war anfangs skeptisch, ob das auch den Kindern gefällt, aber Benjamin hat offenbar auch ein bisschen Benzin im Blut. Die Führung durch die einzelnen Bereiche wie VIP-Lounge oder Media Center war spannend, die vielen Fahrzeuge haben die Kids begeistert – und am Ende durften wir ein Foto vom Siegespodest der Formel 1 machen. Das war wirklich cool.

Hoch hinaus am Baumwipfelweg und Planetarium

Am nächsten Tag haben wir beschlossen, dass wir hoch hinauswollen und haben den Baumwipfelweg Rachau besucht. Der Rundweg von Wipfel zu Wipfel umfasst 1.300 Stufen und führt den Besucher auf Plattformen und Türme, von denen aus der Blick weit ins schöne Land möglich ist. Alle Stufen mit den Kids zu schaffen, ist doch sehr anstrengend, aber der Ausflug dorthin war wirklich ein Erlebnis. Am Nachhauseweg gabs noch einen Stop beim Sternenturm in Judenburg. Dort ist das höchste Planetarium der Welt untergebracht. Die Informationen über Planeten und Sternen sind auch für Kinder super aufbereitet. Unsere zwei Kids hatten einige „Aha-Erlebnisse“ dort – und waren trotz des anstrengenden Tages auch am Abend noch hellwach.

JUFA Murau - meinefamilie.at
Indoor-Spielplatz im JUFA Murau © JUFA Murau
JUFA Murau - meinefamilie.at
Es gibt ein Kino im JUFA! © JUFA Murau

Die letzten Energien haben sie dann im JUFA Hotel Murau verbraucht. Sie haben den tollen Indoor-Spielplatz gleich gestürmt. Es war nicht so einfach, sie zum Essen zu überreden. Das hat übrigens super geschmeckt. Am Abend war richtig viel Betrieb im JUFA, weil auch einige externe Gäste gekommen sind, die eine Kino-Vorstellung besucht haben. Wir haben einen kleinen Blick ins Kino geworfen. Es hat zwar nur 50 Plätze, aber es sieht echt toll aus!

Am Sonntag war das Wetter leider nicht berauschend. Da wir sowieso irgendwohin baden gehen wollten, sind wir ins Hallenbad in Murau gegangen – das Tolle daran: Gäste des JUFA Hotels haben dort freien Eintritt. Am Nachmittag sind wir dann wieder zurück nach Wien gefahren. Abschließend muss ich sagen, dass das Murtal wirklich nett ist. Sehr viel unberührte Natur und tolle Ausflugsziele. Wir können diese Region wirklich nur empfehlen. 😊

Entgeltliche Einschaltung

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


1 Kommentare
  • Edith, 9. Juni 2017, 7:47 Antworten

    Hallo, das Murtal würde ich sehr gerne mit meinen Lieben kennenlernen. Meine Kinder waren noch nie in dieser Gegend. Würde mich richtig toll freuen wenn wir gewinnen und heuer noch ein paar Tage dort auf Erkundungstour gehen könnten! Herzliche Grüße, Edith

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at