9. Juni 2015

Erlebnisausflug für Väter und Kinder


Einmal pro Monat treffen sich alleinerziehende Väter beim Väterclub, am 11.07.15 gibt’s ein besonderes Angebot zum Erlebnisausflug in den den Donauauen.

Väterclub & Vater-Kind-Nachmittag: Angebote für alleinerziehende Väter

Andere Väter in ungezwungener Atmosphäre treffen und gemeinsam mit ihren Kindern spielen – beim „Väterclub“ ist an einem Samstag pro Monat die Möglichkeit dazu. Besonders eingeladen sind alle alleinerziehenden und getrennt lebenden Väter, denn der Club ist ein Angebot der Kontaktstelle für Alleinerziehende und wird von einem ihrer Mitarbeiter begleitet. Die Räumlichkeiten des Eltern-Kind-Zentrums „Kind und Kegel“ schaffen den richtigen Rahmen, in dem der Spaß für Kleinkinder nicht gebremst wird. „Die Eltern und Kinder kochen gemeinsam Spaghetti oder probieren Werkzeuge aus, sie machen ganz Verschiedenes. Es geht darum, lustvoll miteinander etwas zu tun“, erzählt Eva-Maria Nadler, die Leiterin der Kontaktstelle. Die speziellen Angebote für Väter seien entstanden, weil bei anderen Aktivitäten hauptsächlich Mütter gekommen seien, sagt Nadler aus Erfahrung, “und die Mütter sind beruhigt, wenn sie wissen, dass auch die Väter mit den Kindern Sinnvolles unternehmen.”

Vetrauensübungen, Lagerfeuer und Geschichten in den Donauauen

Neben den regelmäßigen Angeboten der Kontaktstelle stehen auch Sonderveranstaltungen am Programm, die etwa 3 bis 4 Mal pro Jahr stattfinden. Die nächste dieser Kategorie ist der „Vater-Kind-Nachmittag“ am Samstag, den 11. Juli. In den Donauauen der Lobau gestaltet der Naturpädagoge Tobias Schnitzler den Tag, konkret heißt das: Vertrauens- und Kooperationsübungen aus der Erlebnispädagogik, die in der Natur die Bindung von Vater und Kind stärken. Eva-Maria Nadler betont: „Nicht nur alleinerziehende, alle Väter sind eingeladen. Familienkonstellationen verändern sich – es ist heute auch oft nicht mehr klar, wer alleinerziehend ist.“ Daher dürften sich ausdrücklich alle Väter angesprochen fühlen, die Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren haben.

Zwischen den gemeinsamen Spielen gehören zum Vater-Kind-Nachmittag auch Geschichten und Märchen zur Natur, den Abschluss bildet ein Lagerfeuer mit Liedern und Gitarre. “Veranstaltungen wie diese stärken die Vater-Kind-Beziehung”, sagt Nadler. “Es geht einfach darum, einen netten Nachmittag zu haben und miteinander Zeit zu verbringen. Da ist es besonders schön, ihn in der Natur mit anderen zu erleben.”

Vater-Kind-Nachmittag
Samstag, 11.07.2015
15-18 Uhr
In den Donauauen der Lobau, genauer Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Bei Schlechtwetter: „Kind und Kegel“, Praterstraße 14/8, 1020 Wien

Kosten: 15€ pro Familie (Vater mit 1-2 Kindern), inkl. Imbiss
Workshopleiter: Tobias Schnitzler, Umweltökonom und Naturpädagoge
Mitzubringen: entsprechende Kleidung, festes Schuhwerk, Sonnenschutz, Kopfbedeckung
Anmeldung bis 01.07.2015 an alleinerziehende@edw.or.at

Weitere Angebote für Alleinerziehende
  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at