20. März 2015

Ausflugstipp der Woche: Tiergarten Schönbrunn


Von Ameisenbär bis Zebra. Der Tiergarten Schönbrunn zählt zu den modernsten und besten Zoos der Welt und bietet unzählige Attraktionen für Jung und Alt.

Von Ameisenbär bis Zebra im Tiergarten Schönbrunn

Nicht nur wir haben uns über die ersten warmen Sonnenstrahlen in diesem Jahr gefreut, auch die Tiere im Tiergarten Schönbrunn genießen das sonnige Wetter mit allen Sinnen. Während die Geparde und Tiger in der Sonne alle Viere von sich strecken, suchen sich auch die wohl populärsten Tiere im Zoo, Pandamutter Yang Yang und ihr Nachwuchs Fu Bao, ein sonniges Plätzchen, um ihren Bambus zu verspeisen.

Nicht umsonst zählt der Tiergarten Schönbrunn zu den modernsten und besten Zoos der Welt und liegt nach dem Schloss Schönbrunn auf Platz zwei der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs. Die Gehege der Tiere sind besonders großzügig und naturnah gestaltet, ein Besuch gleicht einer Wanderung durch alle Kontinente in die faszinierende Welt der Tiere.

Der Tiergarten Schönbrunn und seine Attraktionen

Familien tauchen bei einem Ausflug in den Tiergarten in den Amazonas ein, erleben im Regenwaldhaus die tropischen Temperaturen und genießen im Aquarien- und Terrarienhaus faszinierende Einblicke in die schillernde Unterwasserwelt. Weitere Highlights im Tiergarten Schönbrunn sind das große Südamerika-Areal, das Wüstenhaus, der Tirolerhof, das Vogelhaus, das Insektarium, der Heimtierpark, das Rattenhaus und die ORANG.erie, die das neue Zuhause der Wiener Orang Utans ist. Im Mai 2014 sind außerdem die Eisbären in den Tiergarten Schönbrunn zurückgekehrt. Im neuen 1.700 m2 großen “Franz-Josef-Land“ haben die Besucher die Möglichkeit, die Bären auch beim Tauchen zu beobachten. Aktuell laufen die Vorarbeiten für das nächste große Bauprojekt: die neue Giraffenanlage, die spätestens im Frühjahr 2017 eröffnet werden soll.

Bei vielen Tierarten haben Familien die Gelegenheit, Fütterungen live mitzuerleben und dabei viel Wissenswertes zu erfahren. Besonders beliebt sind die lustigen Fütterungen der Mähnenrobben, die beim Ergattern der Fische eine bemerkenswerte Motivation an den Tag legen. Hier wird gerauft, von Felsen ins Wasser gesprungen und um die Wette geschwommen. Täglich um 10:30 und 15:30 freuen sich Familien auf das feucht-fröhliche Spektakel. Die genauen Fütterungszeiten der anderen Tiere sind auf der Homepage des Tiergartens ersichtlich.

Panoramabahn und Baumkronenpfad im Tiergarten Schönbrunn

Besonders Familien mit Kleinkindern und ältere Menschen freuen sich über die Möglichkeit, mit der Schönbrunner Panorama Bahn zwischen dem Frühstückspavillon des Kaisers, dem Elefantenpark und dem Tirolerhof zu pendeln. Doch auch der Baumkronenpfad im Tiergarten Schönbrunn sorgt für tolle Einblicke in die Fauna und auch Ausblicke auf das Schloss, den Tiergarten und die Stadt Wien.

Der Tiergarten Schönbrunn bietet auch viele Seminare und Workshops für Kinder sowie Veranstaltungen für Kindergärten und Schulen an. Doch auch tolle Kindergeburtstage können im Tiergarten Schönbrunn gefeiert werden.

Tiergarten Schönbrunn
Maxingstraße 13 b
Wien, 1130
Österreich
Telefon: +43 (0)1 8779294 – 0
E-Mail: office@zoovienna.at
Webseite: http://www.zoovienna.at

Öffnungszeiten:
Täglich ab 9 Uhr (Sperrstunde variiert je nach Einbruch der Dunkelheit)

Preise:
Erwachsene: € 16,50; Kinder ab 6 J: € 8,-

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Natascha Koch

    Neben meinem Publizistik-Studium arbeite ich als Redakteurin für das Familienportal Mamilade. Bei den Ausflügen mit meinem Hund komme ich mit diversen Freizeitaktivitäten in Berührung, die ich anschließend veröffentliche. Lesen und Schreiben sind meine großen Leidenschaften, Tier- und Umweltschutz meine wichtigsten Anliegen.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at