7. August 2015

Amethysten selber schürfen in der Amethystwelt Maissau


In der Amethystwelt Maissau entdecken Eltern und Kinder die größte freigelegte Amethystader der Welt und erfahren alles über die Geschichte, Bedeutung und Entstehung.

Wow! In der Amethystwelt Maissau entdecken Eltern und Kinder bei einer einstündigen Führung durch den Amethyst-Schaustollen die größte freigelegte Amethystader der Welt und erfahren alles über die Geschichte, Bedeutung und Entstehung des Amethysts.

Große und kleine Schatzsucher auf der Jagd nach dem violetten Glanz

Im Edelsteinhaus, das ebenfalls nur im Rahmen einer einstündigen Führung besucht werden kann, stehen die Pracht und Besonderheiten der Edelsteine im Vordergrund. In den Räumen gibt es tolle Mineralien und Edelsteine in Form von Rohsteinen bis zu fertigen Schmuckstücken zu sehen:

  • Meteoritenraum
  • Mineralien und Edelsteine aus aller Welt
  • Amethyste aus aller Welt
  • Schatzkammer Österreich
  • Schmuckkammer
  • Sonderausstellungsbereich
  • Der Weg zu Gold

Jedes Jahr gibt es hier auch eine interessante Sonderausstellung zu entdecken.

Unterhaltung für kleine Rätseldetektive während der Führung

Jüngere Besucher, die bei der Führung gut aufpassen, können sogar zum Max-Dachs-Rätsel-Detektiv werden. Denn an der Kasse gibt es für Kinder bis 12 Jahre Rätselhefte mit der Max Dachs-Rätsel-Rallye, die für viel Spannung und Unterhaltung während der Führung in der Amethystwelt Maissau sorgen.

Auf der Suche nach dem persönlichen Amethysten

Ein besonderes Highlight ist natürlich das eigenständige Schürfen nach den Kristallen. Von Mitte März bis Ende Oktober ist das Schatzgräberfeld geöffnet. Nachdem an der Kasse eine Schürfkarte für das Schatzgräberfeld gelöst wurde und die großen und kleinen Schatzgräber mit Hammer, Schaufel und Kübel ausgestattet sind, kann es auch schon losgehen. Insgesamt darf eine Handvoll ausgegrabener Amethyste pro Person mit nach Hause genommen werden. Besucher, die nicht fündig werden, müssen aber auch nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Denn dann dürfen sich diese einen Rohamethysten aus der Schatzkiste aussuchen.

Natürlich bleibt auch der 1.500 m² große freizugängliche Abenteuerspielplatz bei der Amethystwelt Maissau nicht unbemerkt. Hier können sich die Kinder austoben, während die Eltern den Amethyst Park genießen, der unter anderem auch einen einzigartigen Chakrenweg, eine Energietankstelle und einen Traumplatz beinhaltet, oder sich im Café entspannen. Als Mitbringsel für die Lieben daheim finden sich dann im Amethyst Shop jede Menge Edelsteine in unterschiedlichsten Ausführungen.

Amethystwelt Maissau
Horner Straße 36
3712 Maissau
Tel.: 02958/84 840-0
[email protected]
http://www.amethystwelt.at

Öffnungszeiten:
Jan, Feb jeweils Sa, So 10:00-17:00 Uhr
Mar, Apr, Okt-Dez täglich 10:00-17:00 Uhr
Mai-Sep täglich 10:00-18:00 Uhr

Führungszeiten:
Wochenende zu jeder vollen Stunde ab 10:00 Uhr.
Für Wochentagstermine siehe Homepage

Preise:
Erwachsene: € 9,-
Kinder bis 6 Jahre: frei
Kinder bis 15 Jahre: € 5,-
Familienkarte ab € 9,-

Auch Kombikarten (Amethyststollen & Edelsteinhaus) sind erhältlich



EIN ARTIKEL VON
  • Petra Benin

    Als naturverbundene Wienerin bin ich gerne mit meinem Mann und meinen beiden Kindern unterwegs, um neue Ausflugsziele zu erkunden. Seit 2005 schreibe ich als Redakteurin für den Online-Freizeitführer Mamilade familienfreundliche Freizeittipps für Österreich, Deutschland und die Schweiz. Seit 2013 leite ich die Mamilade-Redaktion.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Portal für junge Familien › meinefamilie.at