4. März 2016

Taufpate werden: Kein Grund zur Unsicherheit

Taufpaten - meinefamilie.at

Die Übernahme einer Taufpatenschaft kann Angst machen. Wird man der Aufgabe gewachsen sein? Das Buch “Miteinander ins Leben gehen” beschreibt, welche Fragen und Aufgaben auf die Taufpaten zukommen und nimmt die Zweifel.

Wenn Eltern jemanden bitten, Taufpate für ihr Kind zu werden, dann zeugt das von Vertrauen. Sie glauben an seine Fähigkeiten, dem eigenen Kind ein guter Begleiter auf seinem Lebensweg zu sein. Dieses Begleiten muss nicht nur religiös bestimmt sein.

Gemeinsame Aktivitäten, Zeit für Fragen und Interesse am jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes sind ein äußerst wertvolles Geschenk der Paten.

Das Buch “Miteinander ins Leben gehen” stellt den Taufpaten für diese Aufgabe Anregungen, Erfahrungen und praktische Tipps zur Verfügung.

Die Aufgaben der Taufpaten

Die einzelnen Kapitel beschäftigen sich mit Themen, welche den Paten im Laufe ihres Amtes begegnen. In kurzen Texten werden so die zentralen Elemente einer Taufpatenschaft erläutert und veranschaulicht.

  • “Das Patenamt” und
  • “Auf dem Weg des Glaubens” geben eine erste Einführung in das Amt selbst. Die Autorinnen stellen mögliche Fragen und Zweifel der Taufpaten in den Mittelpunkt und machen mit Geschichten und Zitaten Lust auf diese Aufgabe.
  • In “Die Feier der Taufe und ihre Symbole” wird im Anschluss ganz konkret auf den Ablauf der Tauffeier eingegangen. Für unerfahrene Taufpaten sind dabei die Symbolerklärungen und auch die Erläuterungen zum Ritual selbst hilfreich. Vom Kreuz über das Taufkleid bis zur Taufkerze werden die Elemente erklärt. Aber auch auf die Vorbereitungen zur Tauffeier wird vom Autorenteam eingegangen.
  • “Pate sein” gibt am Ende praktische Tipps, wie die Paten auch nach der eigentlichen Tauffeier im Leben der Kinder präsent sein können.

Taufpaten sind Lebensbegleiter

“Gemeinsam ins Leben gehen” will deutlich machen, wie schön und erfüllend die Übernahme einer Taufpatenschaft sein kann. Die Taufpaten sind neben der Familie oft die wichtigsten Bezugspersonen für die Kinder. Besonders betont das Buch dabei, dass diese so groß scheinende Aufgabe ein Lernprozess ist, den Paten und Kinder gemeinsam meistern.

Wer unsicher ist, dem darf gesagt werden: Miteinander durchs Leben gehen heißt auch, zusammen zu wachsen und zu lernen.

So ist das Buch besonders für Interessierte, die unsicher sind, ob sie der Verantwortung gewachsen sind, eine erste Entscheidungshilfe. Aber auch, wer bereits eine Taufpatenschaft übernommen hat, findet in “Gemeinsam ins Leben gehen” Informationen und Tipps auf kleinem Raum.

Miteinander ins Leben gehen

Helene Daxecker-Okon, Anna Hintner, Maria Rhomberg
2014, Tyrolia-Verlag
48 Seiten
4,95 €
ISBN: 978-3-7022-3329-7

Online bestellen
  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at