Maria Lang

Maria Lang "Mein Tagebuch"

11. März 2016

Tischkärtchen für Ostern basteln


Heute stelle ich eine sehr nette und einfache Oster-Bastelei vor: selbstgemachte Tischkärtchen mit verschiedenen Motiven.

Dazu braucht ihr:

  • Vorlage
  • bunte Stifte
  • Schere
  • Schneidunterlage
  • Cutter-Messer
Vorlage für Osterkärtchen downloaden

Bitte zuerst die Vorlage auf mittelstarken Karton drucken oder kopieren, je nach Geschmack auf weißes oder buntes Papier. Die einzelnen Kärtchen an den schwarzen Linien auseinanderschneiden. Bitte noch nicht falten! Nun dürfen die Kinder die Motive bemalen, für jeden eines. Auf das freie Feld kommt noch der Name. Fast fertig. Den letzten Schritt sollten nur die Erwachsenen machen.

Tischkärtchen für Ostern basteln - meinefamilie.at Tischkärtchen für Ostern basteln - meinefamilie.at

Bitte nun ganz vorsichtig den oberen Teil der Motive, also z.B. die Ohren des Hasen bis zur gestrichelten Linie mit dem Cutter-Messer ausschneiden. Dann ganz behutsam das Kärtchen an der gestrichelten Linie nach hinten falten. Zuerst prüfen, ob der obere Teil ganz frei ist und nach oben steht.

Diese Kärtchen eignen sich auch wunderbar für Großfamilienfeiern oder Kinderpartys. Dazu einfach mehrere Bögen kopieren. Das Osterei und das geschlüpfte Küken sind übrigens noch extra zum Ausmalen als Deko gedacht. Nach Lust und Laune könnt ihr natürlich auch eure eigenen Motive entwerfen!

Viel Freude und gutes Gelingen!

Passend dazu: Essbare Namenskärtchen basteln

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Maria Lang

    Ich lebe mit meiner Familie in Wieselburg. In meiner Jugend bereiste ich die halbe Welt und war nach meiner Ausbildung sozial in Indien tätig. Nun unterrichte ich mit meinem Mann unsere vier Kinder zuhause und bin Autorin und Kulturvermittlerin im Stift Melk.


    Zum Tagebuch des Autors

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at