Maria Lang

Maria Lang "Mein Tagebuch"

Schmunzelnd den Tag beenden - meinefamilie.at
14. November 2016

Schmunzelnd den Tag beenden


Als heute endlich alle Kinder im Bett waren und ich die Vorbereitungen für den morgigen Schultag und die kommende Woche erledigt hatte, war ich etwas unschlüssig, wie ich den Abend für mich nett beenden sollte. Ich hatte Lust auf Humor und suchte auf gut Glück im Internet nach englischen Witzen. Bald wurde ich fündig und entdeckte einige sehr nette, kindertaugliche „Jokes“. Zum Beispiel folgender:

„Why do the French like to eat snails (Schnecken) so much? – They can’t stand fast food… „

Einige gefielen mir so gut, dass ich sie alle auf eine Seite zusammenkopierte.

Ein Comic zum Frühstück

„Unsere Jungs werden Augen machen, wenn sie das morgen unter ihrer Frühstücksschüssel sehen!“, dachte ich voller Vorfreude. Für Sara, die schon lesen aber noch nicht so gut Englisch kann, übersetzte ich einen Känguru-Witz (ihr Lieblingstier) und legte ihn an ihren Platz. Und damit Gregor, unser Jüngster, sich nicht ausgeschlossen fühlt, bekam auch er einen Spezial-Witz mit einem Bären, seinem Lieblingskuscheltier. Er kann zwar noch nicht lesen, aber Sara ist bestimmt bereit, ihm seinen Witz vorzulesen. Die beiden haben sowieso auch ohne meine Anregung sehr oft Spaß miteinander… Bei den Jungs ist der Tagesstart manchmal etwas schwierig und ich stellte mir schon lebhaft vor, wie sie morgen alle die Überraschung finden und den Tag fröhlich und heiter starten würden.

Nun, wie es tatsächlich ausgegangen ist, kann ich erst morgen sagen. Sicher ist auf jeden Fall, dass ich bei der ganzen Vorbereitung selbst ziemlich viel Spaß hatte und gar nicht merkte, wie die Zeit verging. Es ist mittlerweile nach Mitternacht, eine für mich normalerweise undenkbare Schlafenszeit. Aber durch das viele Schmunzeln fühle ich mich unglaublich erfrischt. Vielleicht ist doch was dran an der Weisheit, die Sara mir neulich verklickern wollte.

Sie meinte, wenn man fünf Minuten lacht, brauche man zwei Stunden weniger Schlaf. Deshalb machen sie und Gregor am Abend immer Scherze, um später schlafen gehen zu können… 🙂

Was wiederum Mama etwas sauer stimmt, denn die will dann endlich ihre Ruhe… Wo auch immer sie diese Weisheit aufgeschnappt hat, ein Körnchen Wahrheit ist darin sicher enthalten. Auf jeden Fall freue ich mich schon auf den morgigen Tag, denn 50 Prozent unserer Kinder finden die Idee mit den Witzen sicher super. Allein beim Gedanken daran schmunzle ich schon! Und gehe heute herrlich entspannt schlafen.

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Maria Lang

    Ich lebe mit meiner Familie in Wieselburg. In meiner Jugend bereiste ich die halbe Welt und war nach meiner Ausbildung sozial in Indien tätig. Nun unterrichte ich mit meinem Mann unsere vier Kinder zuhause und bin Autorin und Kulturvermittlerin im Stift Melk.


    Zum Tagebuch des Autors

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at