Marietheres van Veen

Marietheres van Veen "Mein Tagebuch"

Oma werden - Wenn das Kindchen, ein Kindchen bekommt - meinefamilie.at
25. Januar 2019

Oma werden – Wenn das Kindchen, ein Kindchen bekommt


In dem Moment, wo klar war, heute kommt er, mein Enkel, war alles gut. Vier Tage hat er uns warten lassen. Auf seinen großen Auftritt. Die Anspannung der letzten Tage war weg. Nur noch gute und positive Gedanken, an die Frau, die dieses neue Leben zur Welt bringen wird: mein Kindchen.

Wir sitzen noch gemütlich am Abend bei Tisch und tratschen und plaudern und erinnern uns zurück. An die Tage der Kindheit. An die Tage vor der Geburt. Wie war das, als das Kindchen zur Welt kam? Und wir wissen, bald wird unsere Familie um ein Mitglied reicher sein. Wir lachen und wir freuen uns.

Oma werden - Wenn das Kindchen, ein Kindchen bekommt - meinefamilie.at

Noch rasch klären wir Organisatorisches. Wir rufen bei der Leitstelle der örtlichen Rettung an und informieren sie, dass heute Nacht noch ein Kindchen geboren wird und fragen, ob der werdende Vater von ihnen mitgenommen wird, wenn es soweit ist? Alles gut. Alles klar. Meine Tochter, mein Kindchen geht um 9 Uhr seelenruhig schlafen. Der werdende Vater begleitet sie und wacht über sie. Um kurz nach 1 Uhr stehe ich in der Einfahrt. Die Rettung kommt. Das werdende Elternpaar verabschiedet sich. Das Kindchen lacht und freut sich.

„Wie ist denn das, wenn deine Tochter dein Enkelkind zur Welt bringt? Also jemand, denn du um Bauch getragen hast, jetzt sozusagen wieder einen Menschen im Bauch trägt?“

An Schlaf ist nicht zu denken. Der werdende Onkel und zukünftiger Taufpate, der Bruder vom Kindchen, sitzt mit mir in der Küche und verspeist Butterbrote. Und dann die Frage: „Wie ist denn das, wenn deine Tochter dein Enkelkind zur Welt bringt? Also jemand, denn du um Bauch getragen hast, jetzt sozusagen wieder einen Menschen im Bauch trägt?“
Ich kann, sie nicht beantworten, diese Frage. Kinder sind Kinder. Und Kinder sind immer beschützens- und liebenswert. Ob diese Kinder in meinem Bauch gewachsen sind oder nicht, ist für mich nicht von Bedeutung.

Viel spannender ist doch: wie sieht er aus? Wie wird er sein? Dieser Colin Casper von dem wir so viel gesprochen haben. Der doch die ganze Zeit schon inmitten von uns war. Im Bauch vom Kindchen zwar, aber schon sehr präsent.

Oma werden - Wenn das Kindchen, ein Kindchen bekommt - meinefamilie.at

Und dann war er da: am 19.1. um 05.15 – welch magisches Datum. Fünf Minuten nachdem die junge Familie den Kreissaal verlassen hatte, waren wir schon da, um das neue Mitglied unserer Familie zu begrüßen. Und wenn es heilige Momente in einem Leben gibt, dann zählt ein solch einer fix dazu. Wir, die Großeltern mütterlicherseits, standen andächtig um das Körbchen, in welchem Colin Casper lag und staunten über das Wunder Mensch.

So perfekt! So wunderschön! Und trotz all der Anstrengung und der Aufregung, die eine Geburt diesem zwei Stunden alten Menschen bereitete, zufrieden. Von einem Universum ins andere geschlüpft und schon da. Angekommen. Angenommen. Geliebt. So soll es sein.



EIN ARTIKEL VON
  • Marietheres van Veen

    Mein Leben als Mutter einer Familie mit vier mittlerweile erwachsenen Kindern sowie als selbstständig-berufstätige Frau hat mir so manche Herausforderung geboten. In meinen Eltern-Kind-Gruppen zeige ich Eltern wie gut es tut, mit Kindern zu lachen, zu singen, zu tanzen. Seit Jänner 2019 bin ich Großmutter.


    Zum Tagebuch des Autors

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at