Maria Lang

Maria Lang "Mein Tagebuch"

Bibel kreativ gestalten - meinefamilie.at
5. Dezember 2016

Geschenkidee und neues Hobby: Bibel kreativ gestalten


© Titelbild: Flickr/Marcia

Durch eine Bekannte hab ich ein neues Hobby gefunden, das ich hier vorstellen möchte. Es heißt „Bible Art Journaling“, auf Deutsch: künstlerisches Tagebuch-Führen in der Bibel. Nicht mit, sondern in der Bibel! Man braucht dazu nur eine spezielle Bibel, die am Rand seitlich etwas mehr freien Platz zum Gestalten hat. Im englischsprachigen Raum gibt es viele verschiedene solcher „Journal-Bibeln“, auf deutsch habe ich bisher nur eine Variante gefunden.

Man kann auswählen zwischen dem Neuen Testament und Psalmen oder dem Alten Testament und Psalmen. Es ist dickes Papier, daher lassen sich die Seiten wunderbar mit Farbstiften, Aquarellfarben oder als Collagen gestalten. Es werden sogar besondere Sticker angeboten, die ich allerdings überteuert finde. Ich hab im Schreibwarenladen verschiedene Aufkleber mit Glitzer und Gold gefunden, die mir gefallen.

Inspirationen für „Bible Art Journaling“

Bibel kreativ gestalten - meinefamilie.at
© Flickr/Chanah’s Studio

Als ich die neue Bibel (ein NT + Psalmen) vor mir liegen hatte, wusste ich nicht, wo und wie beginnen. So schaute ich mir einige Gestaltungsvorschläge an. Manche schaffen da wirkliche Kunstwerke! Da ich einen besonderen Bibelvers auf dem Herzen hatte, fing ich einfach mittendrin beim 2. Timotheusbrief an. Ich las den Text, unterstrich den für mich wichtigsten Vers und begann, mit wasservermalbaren Farbstiften zu zeichnen und danach mit Wasser zu gestalten. Wichtig dabei ist nur, dass man eine Kunststofffolie unter das aktuelle Blatt legt, um ein Durchsickern der Farbe zu verhindern. Ein Föhn zum Trocknen hilft dabei auch. Danach die Bibel einfach zuklappen, um das Blatt zu glätten. Bei sehr starker Verformung hilft auch Bügeln, mit einem Extrablatt Papier darauf und darunter, um das Werk nicht zu zerstören.

Abgesehen von all den technischen Einzelheiten liebe ich diese künstlerische Auseinandersetzung mit Gottes Wort. Da bleibt so viel mehr „hängen“, als wenn ich einfach nur lese! Die Bibel beginnt vor meinen Augen durch meine eigene Hand zu „leben“!

Meine siebenjährige Tochter kam dann mal kurz herein und bestaunte mein Werk. Sofort sagte sie: „Mama, ich will auch so eine Bibel.“ Ich schaute im Internet und fand wirklich eine Kinderbibel zum Gestalten. Sara wird sie als Weihnachtsgeschenk bekommen…mit tollen Stickern! (Pst, nicht verraten!) Also wer für Kinder ab etwa diesem Alter ein kreatives Geschenk sucht  –  egal ob für Weihnachten, Geburtstag oder Erstkommunion – das wäre eine Idee! Und wenn Mama auch noch mitmacht, ist die Freude doppelt groß!

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Maria Lang

    Ich lebe mit meiner Familie in Wieselburg. In meiner Jugend bereiste ich die halbe Welt und war nach meiner Ausbildung sozial in Indien tätig. Nun unterrichte ich mit meinem Mann unsere vier Kinder zuhause und bin Autorin und Kulturvermittlerin im Stift Melk.


    Zum Tagebuch des Autors

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at