15. März 2016

Osternester basteln

Osternester basteln - meinefamilie.at

In vielen Geschäften bekommt man Osterkörbchen zu kaufen. Viele davon sind aber ziemlich teuer und nicht besonders hübsch. Mit wenig Geld lassen sich Osternester selbst basteln: unsere Anleitung mit Druckvorlage.

Alles was ihr für diese Osternester braucht, sind Papier, Schere, Klebstoff oder ein Hefter und eventuell Buntstifte oder einen Drucker.

Ihr könnt das PDF einfach ausdrucken:

Vorlage downloaden

Tipp: Das Osternest auf buntem Papier ausdrucken!

So könnt ihr die Osternester basteln

  • PDF am besten randlos (oder auch nicht) auf dickeres Papier bis 160 Gramm ausdrucken.
  • Die dicke Linie am rechten Rand entlangschneiden – es entsteht ein Quadrat von ca. 21×21 cm rund um die grüne Wiese.
  • Jetzt faltet ihr das Quadrat: Es sind kleine, dünne, graue Striche an den Rändern, die euch beim Dritteln des Blattes helfen sollen. Wenn ihr das Blatt jeweils zweimal quer und zweimal längs gefaltet habt, seht ihr neun kleine Quadrate.
  • Schneidet jetzt an zwei Seiten des Blattes bis zu den weißen Strichen in der Mitte – ich habe euch hier die vier grauen Striche etwas länger gemacht.
  • Jetzt könnt ihr die langen Laschen, die entstehen, nach oben falten und zusammenkleben, sobald sich die obere Spitze berührt. Das macht ihr auf zwei Seiten. Langsam lässt sich der Korb erahnen. Achtet darauf, dass der Aufdruck AUSSEN ist.
  • Vom Rest des A4-Blattes könnt ihr jetzt noch den Schriftzug „Frohe Ostern“ als Griff verwenden. Diesen klebt ihr jetzt an den bereits zusammengeklebten Seiten fest und spannt so einen schönen Bogen über euer Osternest.
  • Die zwei an den Seiten wegstehenden Quadrate klebt ihr jetzt auch an die Seite.
  • Fertig ist euer Osternest!

Natürlich lassen sich die Osternester auch mit unbedrucktem Papier basteln. Dafür können die Kinder rund um das mittlere Quadrat etwas zeichnen.

Die Methode ist immer die gleiche: Quadrat zweimal pro Seite dritteln, einschneiden, auffalten, Bogen drüber und dann zusammenkleben. Oder wenn es schnell gehen soll: alle Laschen auf einmal durchheften. Mit Ostergras ist das Osterkörbchen fertig. Viel Spaß!

Danke an Dominik Hiller für die Zusendung dieser Kreatividee!


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at