23. Dezember 2015

Basteln mit Papier und Glitzersteinen: Sternenstab

Sternenstab basteln - meinefamilie.at

Weihnachten ist die Zeit der Geschenke, für Oma und Opa sind meist auch Blumen dabei. Ein selbstgebastelter Sternenstab verleiht ihnen das gewisse Etwas. So bietet sich auch hier die Gelegenheit, in der (Vor-)Weihnachtszeit mit unseren Kindern zu basteln und dem Christkind zu helfen – oder zu einer anderen Gelegenheit dem Blumenstock eine persönliche Note zu verleihen.

Die Tage werden kürzer. Trotzdem funkeln die Augen unserer Kinder, wenn wir bei Dunkelheit unsere Einkäufe erledigen. Viele Fenster sind mit Lichterketten und Sternen dekoriert. Weihnachtliche Girlanden erhellen die Straßen und lassen unsere Kleinen staunen, während wir ihnen vom Christkind und dem Christbaum erzählen.

Material für einen Sternenstab

  • Borstenpinsel
  • Glitzersteine
  • Holzstäbchen (z.B. Grillspieß aus Holz ohne Spitze)
  • Klebeband
  • Wattestäbchen
  • Keksausstecher in Sternenform als Vorlage
  • Schere
  • dickes Tonpapier
  • Art Potch Lack & Leim (gesehen bei Müller; Dieser Leim trocknet farblos auf und hinterlässt etwas Struktur. Er wird auch für die Serviettentechnik verwendet.)

Tipp: Glitzersteine gibt es in den verschiedensten Farben und Formen. Wähle jene, die dir am meisten gefallen, und lass deiner Fantasie beim Bekleben deiner Sterne freien Lauf.

Anleitung für einen Sternenstab

  1. Zeichne mit Hilfe des Keksausstechers zwei Sterne auf das Tonpapier und schneide sie aus. Lege die Sterne auf eine möglichst glatte Unterlage und bestreiche sie mit Hilfe eines Borstenpinsels mit Leim.
    Tipp: Lege deinen Stern nach dem Bestreichen auf eine neue Unterlage. So verhinderst du, dass er festklebt.
    Sternenstab basteln - meinefamilie.at
  2. Verziere die Sterne mit deinen Glitzersteinen. Tipp: Mit einem feuchten Wattestäbchen lassen sich die Glitzersteine ganz einfach aufheben und an gewünschter Stelle auf dem Stern platzieren.
    Sternenstab basteln - meinefamilie.at
  3. Befestige nun das Holzstäbchen mit Klebeband auf der Rückseite eines Sterns. Klebe anschließend den zweiten Stern passgenau darüber. So sieht dein Stern von beiden Seiten schön aus.
    Tipp: Du kannst auf die Rückseite des Sterns auch ein Foto kleben. So wird die Deko noch etwas persönlicher und mit Sicherheit auch über Weihnachten hinaus ein fixer Bestandteil am Blumenfenster.

Viel Spaß beim Basteln!



EIN ARTIKEL VON
  • Doris Mehofer

    Mein Leben – eine Torte. Man bereite aus meiner Familie, meinen Freunden und mir den Kuchen, fülle diesen mit meinen Erfahrungen und mein Wissen (Lehramt Mathematik und Germanistik, Malerei), glasiere ihn mit meiner Arbeit als AHS-Lehrerin, setze als Sahnehäubchen meine eigene Familie drauf und erhalte mein Leben.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at