14. Februar 2019

Futterhäuschen für Spatz und Co.

futterhäuschen - meinefamilie.at

Jetzt ist genau die Zeit, um etwas für die kleinen Piepmätze zu basteln. Wir basteln mit ein paar bunten Farben und einem Milchkarton ein Futterhäuschen.

Material

  • 1 Milchkarton
  • Acrylfarben
  • Wackelaugen
  • ein Stückchen gelber Filz
  • Heißklebepistole
  • Pinsel
  • Stäbchen
  • Bastelschere
  • Vogelfutter

Anleitung

Als erstes braucht das zukünftige Futterhäuschen einen farbenfrohen Anstrich. Gut trocknen lassen und später die Wackelaugen und den Schnabel aus Filz mit Heißkleber fixieren. Dann schneidet man vorsichtig mit der Schere eine Öffnung aus. Bei mir ist die Farbe dabei etwas abgeblättert, darum hab ich noch einen blauen Rand drumherum gemalt und vielleicht finden die Vögelchen jetzt noch leichter zu ihrem Futter. Jetzt fehlt nur noch die Stange, damit sich auch Gäste am Häuschen niederlassen können. Dazu wird in die Vorder- und Rückseite ein kleines Loch gebohrt und der vorbereitete Stab durchgeschoben. Nun noch das Futter einfüllen und einen geeigneten Platz suchen und los kann es gehen mit dem Beobachten.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Portal für junge Familien › meinefamilie.at