24. Februar 2015

DIY: Hipp-Deckel-Upcycling


DIY: Do It Yourself! Wir zeigen euch, was man so alles mit Hipp Deckel anstellen kann – von einem Memory-Spiel bis zu Foto-Buchstaben.

Wie in meinem letzten Beitrag versprochen, widme ich mich nun den bisher verschmähten Deckeln von Hipp-Gläschen. Damit diese bei eurem Upcyling nicht zu kurz kommen, habe ich mir hier überlegt, was ihr mit diesen kleinen Deckelchen so anstellen könnt. 😉

Seit meinem Mama-Dasein geht der Speicherplatz auf meinem Handy laufend mit Fotos über und nur wenige der vielen Schnappschüsse schaffen den weiten Weg in einen Bilderrahmen.
Wenn es euch genauso geht, sind diese DIY Ideen eure Gelegenheit, um diesen vielen schönen Baby-, Kinder-, oder Familienaufnahmen die Möglichkeit zu geben, auch außerhalb des Handy-, oder Computerbildschirms bewundert zu werden.

DIY: Familien Memory

DIY: Hipp Deckel Upcycling Memory - meinefamilie.at

Ihr braucht dazu:

  • Hipp Gläschen Deckel (mindestens zwölf, sonst wird’s zu leicht 😉 )
  • Sprühlack in beliebiger Farbe
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Mindestens sechs unterschiedliche Fotos

Und so geht ihr dabei vor:

Zuerst werden die Deckel gründlichst gesäubert und anschließend auf einem Blatt Zeitung nebeneinander aufgelegt, um dann mit Sprühlack radikal von allen Seiten besprüht zu werden.

Während die Deckel trocknen kann man Fotos aussuchen und in der richtigen Größe (4,8 x 4,8 cm) ausdrucken. Ich habe einfach die gewünschten Fotos in eine Worddatei kopiert und dort die Maße angepasst. Am besten verwendet man zum Drucken ein etwas festeres Papier, optimal wäre natürlich Fotopapier.

DIY: Hipp Deckel Upcycling Memory - meinefamilie.at

Jetzt muss man nur noch die Fotos zurechtschneiden und mit einem Stück Klebestreifen in den Deckel kleben. Und schon könnt ihr gemeinsam mit euren Liebsten euer Gedächtnis und eure Konzentration ein wenig trainieren. Besonders zu empfehlen ist dieses geistige Fitnessprogramm auch für Mamas die an temporärer Demenz leiden, sei es nun schwangerschafts- oder stillbedingt… 😉

Das Memory ist natürlich jederzeit mit neuen Fotos erweiterbar.

DIY: Foto Buchstabe

DIY: Hipp Deckel Upcycling - meinefamilie.at

Was ihr dazu braucht:

  • Hipp-Gläschen-Deckel (Anzahl variabel – abhängig vom Namen eures Sprösslings)
  • Sprühlack
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Fotos

Die Vorgehensweise bei dieser DIY-Idee ist dieselbe wie beim Memory. Man kann den Foto-Buchstaben an der Zimmertüre oder über der Wickelkommode anbringen, am Schrank eures Lieblings oder wo auch immer ihr Platz habt.

DIY: Hipp Deckel Upcycling - meinefamilie.at
Wenn der Buchstabe eures Kindes sich mit den Deckeln nicht bzw. nur unerkennbar formen lässt, müsst ihr euch darüber beim nächsten Kind einfach früher Gedanken machen. Ab nun also bei der Namensgebung direkt nach „Hat der Name einen schönen Klang und eine schöne Bedeutung“ als weiteres ausschlaggebendes Kriterium die folgende Frage: Lässt sich der Anfangsbuchstabe auch wirklich gut mit Hipp-Gläschen-Deckeln formen…? 😉

Ein kleiner Entschädigungs-Tipp noch für die unter euch, deren Kinder einen „ungünstigen“ Namen haben: Man kann auf die Rückseite einen Magnet anbringen und die Foto-Deckel als Kühlschrankdekoration verwenden. Viel Spaß beim Upcyceln! 🙂

Ein weiterer DIY-Tipp von uns: Hipp Baby-Gläschen Upcycling

DIY: Hipp Deckel Upcycling - meinefamilie.at

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Katharina Fleckenstein

    Ich bin glückliche Vollzeit-Mami und neben meiner großen Liebe für meine Familie habe ich auch eine große Leidenschaft und Faszination für Kreatives. Eigentlich bin ich gelernte Ergotherapeutin, aber im Moment genieße ich die kleinen und großen Abenteuer mit meiner kleinen Familie.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at