13. November 2018

Herbstlicher Türkranz

herbstlicher türkranz

Jetzt im Herbst sticht der wilde Wein mit seinen schönen rot gefärbten Blättern sofort hervor. Daraus können ohne großen Aufwand dekorative Kränzchen für Tür und Fenster gemacht werden.

Materialien

beinahe hätte ich ordentlich drauf gezahlt!

  • Ranken vom wilden Wein – so lange wie möglich
  • Schere
  • Motiv Stanzer
  • Heißklebepistole
  • Deko Papier
  • Band zum Aufhängen

 

 

Dazu eine Ranke abschneiden und entlauben – je länger die Ranke, desto dicker wird der Kranz. Die Ranke ein bisschen vorbiegen (dann bricht sie nicht so leicht) und dann zu einem Kreis legen. Das kurze Ende unten durch fädeln und dann oben drüber führen.

beinahe hätte ich ordentlich drauf gezahlt!

Sollte das von alleine nicht halten, kann das Ganze auch mit einem Stück Draht fixiert werden.

beinahe hätte ich ordentlich drauf gezahlt! beinahe hätte ich ordentlich drauf gezahlt!

Nun geht es mit dem langen Teil der Ranke weiter, immer unten durch und oben drüber und….. Zum Schluß wird das Ende einfach wieder festgesteckt. Nun kommt der Motivstanzer zum Einsatz. Nach Lust und Laune Blätter stanzen und mit der Heißklebepistole aufkleben. Dann noch ein schönes Webband zum Aufhängen befestigen und fertig ist das gute Stück. Auch frische Blätter, Hütchen von Eicheln, kleine Zierzapfen, Hagebutten usw. eigenen sich gut zum Dekorieren und Aufkleben.

beinahe hätte ich ordentlich drauf gezahlt!

Viel Spaß beim Nachbasteln!


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at ✰

Melde dich zum Newsletter an
Als Willkommensgeschenk erhältst du unser gratis E-Book zum Thema Nachhaltigkeit im Familienleben.
*Wir verschicken keinen Spam und du kannst dich jederzeit wieder mit nur einem Klick abmelden.
Melde dich zum Newsletter an
Als Willkommensgeschenk erhältst du unser gratis E-Book zum Thema Nachhaltigkeit im Familienleben.
*Wir verschicken keinen Spam und du kannst dich jederzeit wieder mit nur einem Klick abmelden.