30. März 2015

Das Gummibärchen-Ostermärchen


Eine fruchtig-süße Geschenksidee: eine Ostergeschichte mit und über Gummibärchen. Wir haben die Anleitung für euch zum Selbst-Genießen oder Verschenken.

Warum die Bären besser sind als der Hase

Die Kinder schlafend im Bett, der Ehemann auf Fortbildung in weiter Ferne, hatte ich neulich endlich ein bisschen Zeit, mich im weltweiten Netz ein wenig umschauen, was kreativere Menschen als ich zum Thema Ostern und basteln anzubieten haben. Schließlich ist nicht mehr viel Zeit bis zum großen Fest.

So besuchte ich auch meine Lieblingshomepage: die Seite der äußerst kreativen Homeschooling-Mom Erica aus den USA. Dort gab ich „easter“ ein und bin neben einigen anderen wirklich originellen Ideen auf diese herzige und vor allem mit Sinn gefüllte Bastel-Geschenkidee für Groß und Klein gestoßen: The Jelly Bean Story. Dabei füllt man ein Säckchen mit bunten Jelly Beans und legt eine Geschichte bei, die Bohne für Bohne daran erinnert, wie sehr Gott den Menschen liebt. Süßigkeiten mit Inhalt sozusagen.

Aus Jelly Beans werden Gummibärchen

Da wir nun aber nicht in Amerika leben und uns Jelly Beans genauso wenig emotional berühren wie das Besingen der gehissten Fahne oder weiße Gartenzäune, habe ich nach einem passenden Pendant gesucht, das unsere Herzen hier in Österreich höher schlagen lässt. Es musste bunt und gut sein. Dabei fielen mir sogleich Gummibärchen ein (zugegeben, nicht ganz österreichisch, aber fast). Die Farben Rot, Grün, Gelb und Orange waren somit abgedeckt. Für lila und rosa Jelly Beans fiel die Wahl auf Schweizer Schokolinsen (Smarties), und bei Schwarz entschied ich mich, passend zum Verlauf des Märchens, für etwas sündhaft Gutes: für Milka Schokoladestückchen.

Zum Schluss blieb nur noch, die Geschichte selbst ins Deutsche zu übersetzen, und so wurde aus der Jelly Bean Story das Gummibärchen-Märchen. Viel Freude beim Verschenken!

Das brauchst du dafür

  • 1 Foliengeschenksäckchen oder ein Glas mit Deckel
  • 1 Packung Gummibärchen, Smarties und Schokolade
  • 1 Gummibärchen-Märchen (ausgedruckt)
  • 1 Schleife, um das Gummibärchen-Märchen an das Säckchen oder Glas zu binden

Das Gummibärchen-Märchen

Ihr lieben Gummibärchen,
erzählt uns doch ein wahres Märchen.
Von der Liebe Gottes soll es handeln,
und mich und dich dabei verwandeln.

Rot ist für das Blut, das Er für uns gegeben,
Grün für das Gras, auf dem so vieles darf leben.
Gelb ist für die Sonne, sie bringt uns das Licht,
Orange ist für den Abend, der danach anbricht.
Schwarz ist für all unsere Sünden,
Lila für den Schmerz all Seiner Wunden.
Rosa ist für die Freude, weil Er den Sieg hat errungen.

So weißt du nun die Geschichte von Jesu Christ,
daher sollte nun klar sein, wofür jede Farbe ist.
Die Geschichte von der Liebe Gottes und Seinem Segen,
frei erzählt von Gummibärchen und Kollegen.

Lies auch: Osterbaseln leicht gemacht oder Osterkörbchen basteln aus Bügelperlen



EIN ARTIKEL VON
  • Vali Schwarzbauer

    Nachdem ich als Vierling aufgewachsen bin und unsere Söhne (3, 6) großziehen darf, kenne ich die Höhen und Tiefen einer Familie. Darüber zu schreiben, ist neben dem Homeschooling unserer Kinder eine willkommene Abwechslung. Was mich noch begeistert: Gott, mein Mann, Laufen, Erdnussbutter und ein gutes Buch.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at