Familienpastoraltag am 25. Mai 2019

Junge Familien: Wie können wir sie erreichen, unterstützen und begeistern?

Programm
  • 9:00 Uhr
    Welcome-Phase
  • 9:30 Uhr
    Eröffnung und Begrüßung durch Mag. Markus Mucha
  • 9:35 Uhr
    Videogrußbotschaft Erzbischof Dr. Franz Lackner
  • 9:40 Uhr–10:40 Uhr
    Vortrag Dr. Petra Zimmermann, JUFA Hotels
    Österreich GmbH, anschließend Diskussion
  • 10:40 Uhr
    Anmeldungen zu den Workshops beim
    meinefamilie.at-Stand
  • 11:00 Uhr–12:30 Uhr
    Workshopphase I (alle drei Workshops
    finden parallel zueinander statt)
  • 12:30 Uhr–13:45 Uhr
    Mittagessen
  • 13:50 Uhr–15:10 Uhr
    Workshopphase II (alle drei Workshops finden parallel zueinander statt)
  • 15:20–15:40 Uhr
    Zusammenfassung der Workshops
  • 15:45–16:15 Uhr
    Abschlussgottesdienst, Segensfeier für Familien mit Bischof Dr. Alois Schwarz

Infos

TAGESMODERATION
Mag. Markus Mucha
Leiter des Bereichs Familie der Diözese St. Pölten

WORKSHOP-ANMELDUNG
Während der Tagung ab 10:40 Uhr
beim meinefamilie.at-Stand.

TAGUNGSBEITRAG
Kostenlos

MITTAGESSEN
Das Mittagessen können Sie im Bildungshaus
St. Hippolyt kostenlos einnehmen. Wir freuen uns
aber über eine Spende.

KINDERBETREUUNG
Während der Veranstaltung können Sie die Möglichkeit
einer kostenlosen Kinderbetreuung nutzen.

UNTERLAGEN ZUR TAGUNG
Das gesammelte Informationsmaterial und die
erarbeiteten Erkenntnisse können als Broschüre per
Mail angefordert werden. Dazu tragen Sie bitte Ihre
E-Mail-Adresse beim meinefamilie.at-Stand ein.

KONTAKT
Bei Fragen zur Veranstaltung erreichen Sie uns
unter 02742 324-3344.

Der Familienpastoraltag wurde ins Lebens gerufen, um sich gemeinsam darüber auszutauschen, wie man junge Familien als katholische Kirche erreichen, unterstützen und begeistern kann. Eine Initiative von meinefamilie.at, der Erzdiözese Wien und der Diözese St. Pölten.

Workshop-Themen

In den Workshops zu den Themen Kindererziehung, Ehe und Beziehung und Aktivitäten für Familien werden Angebote, Kommunikationskanäle und Motivationsmöglichkeiten präsentiert, erarbeitet und diskutiert. Worauf wir uns bei den Workshops konzentrieren, zeigen die Zitate von Papst Franziskus nachsynodales Schreiben Amoris Laetitia aus 2016.

Workshopinputs zu Ehe und Beziehung

Ehe und Beziehung als ein „dynamischer Weg der Entwicklung und Verwirklichung“ (Amoris Laetitia 37).

„Die Gegenwart des Herrn wohnt in der realen, konkreten Familie mit all ihren Leiden, ihren Kämpfen, ihren Freuden und ihrem täglichen Ringen.“ (Amoris Laetitia 315)

„Die christlichen Gemeinden [dürfen] die geschiedenen Eltern in neuer Verbindung nicht alleine lassen. Im Gegenteil, sie müssen sie einschließen und in ihrer Erziehungsaufgabe begleiten.“ (Amoris Laetitia 246)

Workshopinputs zu Kindererziehung

„Das Wohl der Familie ist entscheidend für die Zukunft der Welt und der Kirche.“ (Amoris Laetitia 31)

„Die Mütter geben oft auch den tiefsten Sinn der Glaubenspraxis weiter: In den ersten Gebeten, in den ersten Gesten der Frömmigkeit, die ein Kind erlernt. […] Ohne die Mütter gäbe es nicht nur keine neuen Gläubigen, sondern der Glaube würde einen Großteil seiner einfachen und tiefen Wärme verlieren.“ (Amoris Laetitia 174) 

„Die Familie darf nicht aufhören, ein Ort des Schutzes, der Begleitung, der Führung zu sein, auch wenn sie ihre Methoden neu erfinden und neue Mittel heranziehen muss.“ (Amoris Laetitia 260)

Workshopinputs zu Aktivitäten für Familien

„Die Pfarreien, die Bewegungen, die Schulen und andere Einrichtungen der Kirche können Hilfestellung leisten, um die Familien zu betreuen und neu zu beleben. Zum Beispiel durch Mittel wie Versammlungen von benachbarten oder befreundeten Ehepaaren, kurze Einkehrtage für Ehepaare, Vorträge von Spezialisten über ganz konkrete Problemkreise des Familienlebens, Eheberatungsstellen, durch missionarisch Tätige, die besonders dafür da sind, mit den Eheleuten über ihre Schwierigkeiten und Wünsche zu sprechen; durch Beratungsstellen für verschiedene familiäre Situationen (Sucht, Untreue, Gewalt in der Familie), durch Räume für Spiritualität, durch Workshops zur Ausbildung von Eltern mit schwierigen Kindern und durch Familienversammlungen.” (Amoris Laetitia 229)

Anmeldung zum Familienpastoraltag

Sind Sie Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in einer Pfarre und haben Interesse, wieder vermehrt junge Familien in Ihrer Pfarre begrüßen zu wollen? Dann freuen wir uns über Ihre Teilnahme an unserem Familienpastoraltag. Bitte melden Sie mithilfe des unten stehenden Formulars an:

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.

meinefamilie.at