21. November 2014

Buchtipp: "Der heilige Nikolaus"

Der heilige Nikolaus - meinefamilie.at

In der „Legende vom Sturm“ können wir die zeitlosen Botschafen des Nikolaus entdecken. Eine Buchvorstellung des Kinderbuches „Der heilige Nikolaus“.

Kein Heiliger wird von den Kindern so heiß geliebt wie der heilige Nikolaus. Kein Wunder – hat er außer einem vorbildlichen Leben auch noch einen Sack mit Geschenken oder Süßigkeiten zu bieten.

Es braucht ein feines Gespür, um jenseits der gnadenlosen Vermarktung, des Kitsches und der pädagogischedien Vereinnahmung die zeitlosen Botschaften zu entdecken, die uns die Figur des heiligen Nikolaus in Legenden und Brauchtum hinterlässt.

Mit diesem Büchlein möchte der Katholische Familienverband der Erzdiözese Wien einen Beitrag für Ihre Nikolausfeier im Familienkreis, aber auch im Kindergarten oder in der Pfarre leisten. Im ersten Teil geht es um das Leben des heiligen Nikolaus. In einer packenden, kindgerechten, reich illustrierten Geschichte wird die bekannteste kirchliche Überlieferung über das Leben und Wirken des Heiligen zusammengefasst.

Im zweiten Teil von der „Legende vom Sturm“ laden Lieder, Gebete und eine Geschichte zum Thema Teilen zu einer Gestaltung der Nikolausfeier ein. Dabei darf auch ein Rezept für einen Lebkuchen-Nikolaus nicht fehlen! Für besonders Interessierte bietet der Anhang historische Angaben über den beliebten Heiligen.

Leseprobe aus „Die Legende vom Sturm“

NBuchtipp Der heilige Nikolaus - meinefamilie.atikolaus war ein guter und vorbildlicher Bischof. Auf ihn war Verlass, er stand vielen mit Rat und Tat zur Seite und half, wo er nur konnte. Einmal rettete er Seefahrer aus höchster Not. Diese waren mit ihrem Schiff noch weit von der Küste Lykiens entfernt, als ein fürchterlicher Sturm losbrach. Das Hauptsegel war gerissen, die Fracht wurde von den Wellen über Bord gespült, das Schiff drohte auseinander zu brechen. „Wenn uns niemand hilft, so werden wir ertrinken. Wir können das Boot nicht mehr manövrieren“, rief der Kapitän. In ihrer Todesangst begannen die Seeleute zum heiligen Nikolaus zu beten, und plötzlich schien es ihnen, als wäre er auf dem Schiff anwesend. Er packte überall mit an und übernahm sogar das Ruder. Kurz darauf legte sich der Sturm und Nikolaus verschwand. Das Schiff konnte sicher in den Hafen einlaufen. Sofort eilte die Schiffsmannschaft zur Kirche des heiligen Nikolaus, wo sie ihn traf und als ihren Lebensretter erkannte.

Als sich die Männer bei ihm bedankten, sagte Nikolaus: „Nicht ich, sondern Gott und euer Glaube haben euch geholfen.“

Gewinnspiel: „Der heilige Nikolaus“ gewinnen

Wir verlosen ein Exemplar von „Der heilige Nikolaus“. Fülle das Formular bis 27. November 2016 aus, um zu gewinnen!

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.

Der heilige Nikolaus

Die schönsten Geschichten und Legenden. Mit Liedern und Gebeten
Gebundene Ausgabe, 48 Seiten,
Verlag: Tyrolia; Auflage: 1., Aufl. (August 2005)
ISBN-10: 370222713X
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre

Online bestellen


EIN ARTIKEL VON
  • Antonia Indrak-Rabl

    Als Mutter von zwei Kindern kenne ich den Familienalltag gut. Es freut mich, meine persönlichen Erfahrungen hier teilen zu können – auch wenn es „nur“ das Gefühl ist, „dass es woanders genauso zugeht“. Meine Leidenschaft für Familie setze ich als Geschäftsführerin des Katholischen Familienverbandes Wien auch beruflich um.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at