25. September 2016

Herbstgenuss aus eigenem Garten: Zwiebel-Apfel-Schmalz

Zwiebel-Apfel-Schmalz - meinefamilie.at

Schritt-für-Schritt-Rezept für selbstgemachtes Zwiebel-Apfel-Schmalz, einen nahrhaften Brotbelag.

Topfen- oder Butter-Aufstriche sind in der Regel schnell und einfach zubereitet. Der Herbst lädt nun durchaus auch zu „deftigeren“ und gehaltvolleren Brot-Belägen ein. Zwiebel-Apfel-Schmalz schon einmal probiert?

Zwiebel und Äpfel aus dem Garten

Seit heuer bin ich stolze „Herrin und Herrscherin“ über meinen eigenen, kleinen Gemüsegarten. Im Frühjahr pflanzte ich hier ein paar Tomatenstauden, Erdbeeren, Pflücksalat und einiges mehr. Das Meiste davon ist bereits geerntet, verarbeitet, verzehrt. Aber auch jetzt – im Herbst – erfreut mich mein Garten noch mit vielen Früchten, Kräutern und Gemüsesorten. Neben Karotten, Petersilie und Ringelblumen sind auch die Zwiebeln und Äpfel reif. Klare Sache: Zeit für Zwiebel-Apfel-Schmalz!

Kokosfett und sonstige Zutaten

Das Zwiebel-Apfel-Schmalz mag ich aus verschiedenen Gründen wirklich gern: Es ist schnell gemacht, absolut keine Hexerei in der Zubereitung und schmeckt einfach sehr, sehr gut. Es handelt sich dabei um einen wertvollen, satt-machenden Aufstrich. Dieser enthält die vielfältigen Kräfte von Zwiebeln sowie Vitamine und Geschmack saftiger Äpfel. Auch Kokosfett – die Basis dieses Rezepts – kann ich eindeutig empfehlen: Es ist reich an guten, gesättigten Fettsäuren, von milder Note und leicht verdaulich. Ich rate allerdings, auf die Qualität zu achten. Kokosfette aus dem Supermarkt sind normalerweise industriell gehärtet und enthalten dadurch viele unbeliebte und ungewünschte Transfette. Ich verwende ein Kokosfett der österreichischen Firma „Feeling“.

Vorbereitung und Zubereitung

  • 1 große Zwiebel
  • 1 Esslöffel Butter oder Margarine zum Braten
  • ½ Apfel
  • 125 gr Kokosfett / Kokosöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 – 2 saubere Einmachgläser

Zwiebel-Apfel-Schmalz - meinefamilie.at

  • Zwiebel schälen, würfelig schneiden und goldbraun braten.

Zwiebel-Apfel-Schmalz - meinefamilie.at

  • Apfel schälen, entkernen, würfelig schneiden, zu den Zwiebeln geben und kurz mitdünsten.

Zwiebel-Apfel-Schmalz - meinefamilie.at

  • Kokosfett dazugeben und reichlich würzen.

Zwiebel-Apfel-Schmalz - meinefamilie.at

  • Das heiße Schmalz in Gläser füllen und umgedreht auskühlen lassen. Es ist für mehrere Monate in der Speisekammer oder im Kühlschrank haltbar.

Zwiebel-Apfel-Schmalz - meinefamilie.at

Ein Schmalz mit Mehrwert

Die Mengen können natürlich gerne vervielfältigt werden. Allerdings empfehle ich, beim oben beschriebenen Verhältnis zu bleiben, da das Ergebnis geschmacklich sonst zu intensiv ausfallen könnte.

Die Gläschen lassen sich unkompliziert in Tasche oder Rucksack packen und möbeln jedes Picknick auf. Nett beschriftet und verziert ist es außerdem ein schnell hergestelltes und persönliches Geschenk.

Zwiebel-Apfel-Schmalz - meinefamilie.at

Tipp: Ich finde, das Schmalz schmeckt am besten auf selbstgebackenem Brot mit selbstkreiertem Namen.

Mein Sohn (3) mag es sehr, wenn wir Broten, Suppen und Eintöpfen besondere Bezeichnungen geben. So essen wir das Schmalz gerne mit Räuber- oder Piratenbrot. Aber es schmeckt auch zu Hexeneintopf und Gespenstersuppe. Also: Manege frei für kreative Wortschöpfungen!

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Susanne Sommer

    Ich lebe mit meinem Mann und meinem Sohn (2,5) im Burgenland und bin Bewegungstrainerin und Texterin. Die Geburt meines Sohnes veränderte mein Leben grundlegend und brachte mich auf die Spur zu mir selbst. Neben dem Schreiben und Lesen sind die Natur, das Musizieren, Töpfern und Häkeln meine großen Leidenschaften.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at