9. Januar 2016

Ein kinderleichtes Rezept für leckere Waffeln

Waffeln mit Kindern backen - meinefamilie.at

Kinder lieben Waffeln! Doppelten Spaß haben Kinder, wenn sie beim Backen mithelfen dürfen. Hier ein kinderleichtes Rezept für köstliche Waffeln.

Kinder lieben Waffeln! Doppelten Spaß haben sie, wenn sie beim Backen mithelfen dürfen. Schließlich sind Waffeln im Handumdrehen fertig gestellt und nehmen kaum Zeit in Anspruch. Zudem gibt es viele Variationen – Waffelteige aus Weißmehl, Vollkornmehl, Dinkelmehl gehören zu den bekanntesten Waffelarten.

Die Grundzutaten für einen Waffelteig bestehen aus Eiern, Butter, Zucker, Mehl und Milch. Mit weiteren Zutaten wie Backpulver oder Speisestärke werden Waffeln besonders knusprig.

Beim Verzieren der Waffeln sind selbstverständlich keine Grenzen gesetzt – vor allem lieben Kinder die Waffeln, wenn sie bunt sind und mit Smarties, Schokolade, Streusel, geschlagenem Obers, frischen Früchten oder Zimt gegessen werden. Auch werden oft süße Saucen aller Art verwendet. Waffeln eignen sich als Mahlzeit zu jeder Tageszeit, egal wann Kinder Hunger haben. Gerne werden sie allerdings zum Frühstück, zum Brunch oder Abendessen verzehrt. Ein Waffelteig sollte immer frisch zubereitet werden, so schmecken die Waffeln am besten.

Zutaten für 8 Waffeln (mit Waffeleisen)

  • 50 g Butter
  • 260 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1/4 Liter Milch
  • Butter zum Bestreichen

Zum Verzieren:

  • Smarties, Schokosplitter, geschlagener Obers etc.

Zubereitung

Zuerst wird die Butter bei mittlerer Temperatur geschmolzen. Kinder können die Butter in der Mikrowelle schmelzen. Danach muss das Fett mit Mehl, Zucker, Salz, Vanillezucker, Eier und Milch zu einem Teig verrührt werden. Kinder verrühren gerne die Masse zu einem Teig.

Das Waffeleisen wird aufgeheizt und kann mit etwas Butter eingepinselt werden. Nun kann der Teig in das Waffeleisen gegeben werden. Bei diesem Vorgang können insbesondere ältere Kinder helfen. Kinder sollten jedoch niemals alleine beim heißen Waffeleisen gelassen werden – Verbrennungsgefahr! Am besten nimmt man dafür 4-5 EL Teig und gibt sie vorsichtig ins Eisen.

Im letzten Schritt werden die Waffeln mit den selbst gewählten Dekorationen verziert. Erfahrungsgemäß bereitet das Verzieren den Kindern am meisten Spaß. Dabei können sie ihre ganze Kreativität und Phantasie einsetzen.

Ein besonders knuspriges Waffelrezept und viele weitere köstliche Rezepte für Waffeln

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Gutekueche.at

    Gutekueche.at, das Gourmet-Portal Österreichs, ist mit seinem Team bemüht, mit einzigartigen Rezepten und den besten Restaurants und Winzern ein aufregendes Geschmackserlebnis zu bieten – mit interessanten Informationen zum Thema Kochen, Ernährung, Genuss und Haushalt.



2 Kommentare
  • Eva-Maria, 5. Februar 2016, 20:23 Antworten

    Irgend etwas stimmt bei den Rezept nicht. Er ist so viel zu flüssig, vielleicht nur 1/8 l Milch?

    • meinefamilie.at, 12. Februar 2016, 13:34 Antworten

      Danke für den Hinweis! Wir haben das Mehl auf 260 g erhöht ;-).

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at