2. August 2016

Gefüllte Zucchini mit Faschiertem

Gefüllte Zucchini - meinefamilie.at

Gefüllte Zucchini sind ein leckeres Low-Carb-Gericht, das im Sommer Saison hat. Ein Rezept für die klassische Füllung mit Faschiertem und Ideen für weitere Füllvariationen.

Ganz besonders im Sommer sind Gerichte mit Zucchini ein Renner, nicht zuletzt, weil das tolle Gemüse im Sommer Saison hat. Zucchinigerichte sind nicht nur gesund, sondern auch vielseitig. Sie sind auf jeden Fall eine Bereicherung für die Ernährung. Zucchini sind fett- und kalorienarm und aufgrund ihres sehr niedrigen Kohlenhydratgehalts perfekt für die Low-Carb-Küche.

Einkaufstipp: Hat die Zucchini eine glatte, glänzende und (nahezu) makellose Schale, wurde sie frisch geerntet und auch gut gelagert. Die Schale sollte bei Druck kaum nachgeben. Wenn die Zucchini schön fest ist, ist sie besonders frisch.

Mit Sicherheit habt ihr schon einmal gefüllte Zucchini probiert. Es ist ein tolles, sommerliches Gericht, das seinen Ursprung in Österreich hat. Sofern ihr keine Beilage dazu reicht, ist es ein hervorragendes Low-Carb-Gericht und kann auch ohne Kohlenhydrate durchaus sättigend sein.

Varianten für gefüllte Zucchini

Die Zucchini kann sowohl mit Fleisch, als auch vegetarisch gefüllt werden. Varianten für die Zucchinifüllung sind beispielsweise:

  • Faschiertes, Zwiebeln und Paradeiser
  • Couscous mit Gemüse
  • Pilze und Käse
  • Faschiertes, Gemüse und Reis
  • Quinoa mit Gemüse
  • Ziegenkäse-Salbei-Honig-Füllung
  • Faschiertes und Feta

Die gefüllten Zucchini schmecken besonders gut, wenn sie mit Käse überbacken werden. Zu vielen Varianten passt auch eine Paradeisersoße, in welcher die Zucchini gebacken werden kann. In jede Füllungsvariante könnt ihr außerdem etwas von dem ausgehöhlten (und gehackten) Inneren der Zucchini geben. Mögliche Beilagen wären Erdapfelpüree, gekochte Erdäpfel, Reis oder ein Couscoussalat.

Gefüllte Zucchini mit Kindern zubereiten

Gefüllte Zucchini sind auch für Kinder ein großer Kochspaß. Folgend ein Rezept, wie die klassisch mit Faschiertem gefüllte Zucchini zusammen mit Kindern zubereitet werden kann.

Zutaten für vier Personen:

  • 2 Zucchini (groß)
  • 500 g Faschiertes
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Stk Knoblauchzehen
  • 1 Dose geschälte Paradeiser, abgetropft
  • 1/2 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • getrocknete Kräuter (nach Belieben)
  • 150 g geriebener Emmentaler
  • Öl zum Braten

Zubereitung

Heize das Backrohr auf 180° C vor.

Schneide die Zwiebeln und den Knoblauch fein und schwitze beides in etwas Öl glasig an. (Den Knoblauch erst ein wenig später als die Zwiebel hinzufügen.) Dann das Faschierte mit in der Pfanne anrösten, die Masse würzen und die geschälten und gehackten Paradeiser dazugeben. Lasse alles so lange kochen, bis es eingedickt ist. Die Kinder können ab und zu umrühren.

Während die Füllung kocht, kannst du dich der Zucchini widmen. Halbiere die Zucchini der Länge nach und höhle eine Hälfte mit einem Löffel aus. Die weiteren Hälften können auch Kinder aushöhlen. Hacke eine kleine Menge der ausgehöhlten Zucchini und gib sie in die köchelnde Füllung dazu.

Nun kannst du mit dem Kind zusammen die Zucchinihälften mit der Masse füllen. Nachdem die Zucchini 20 Minuten im vorgeheizten Ofen gebacken wurden, nimm sie heraus und verteile den Käse darauf. Kinder können dabei helfen, achte jedoch darauf, dass sie sich nicht am heißen Blech verbrennen. Mit dem Käse etwa 10 Minuten weiterbacken, bis er geschmolzen ist.

Guten Appetit!

Weitere Rezepte mit Zucchini

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Gutekueche.at

    Gutekueche.at, das Gourmet-Portal Österreichs, ist mit seinem Team bemüht, mit einzigartigen Rezepten und den besten Restaurants und Winzern ein aufregendes Geschmackserlebnis zu bieten – mit interessanten Informationen zum Thema Kochen, Ernährung, Genuss und Haushalt.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at