28. Januar 2020

Rezept: Vegane Chocolate Chip Cookies

Rezept: Vegane Chocolate Chip Cookies

Vegan zu leben wird immer populärer. Es schont die Umwelt und ist zudem auch noch gesund und lecker! Das Problem ist, dass die meisten leider keine veganen Rezepte kennen und somit nicht wissen, wie sie vegane Speisen herstellen können. Dabei ist es ganz einfach!

Ich persönlich habe in den letzten Jahren auch immer wieder vegane Rezepte ausprobiert, da eine Bekannte von mir sich vegan ernährt und mir einige gute Rezepte weitergegeben hat! Es ist wirklich nicht schwer! Diese Cookies sind der Hit und perfekt zum Nachmachen! Man braucht dazu nicht viele Zutaten und der Backvorgang ist sehr leicht und bequem.

Besonders wenn man Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte hat die vegan leben ist es vom Vorteil, wenn man die ein oder anderen veganen Rezepte kennt, damit man auch diesen Menschen etwas anbieten kann, wenn sie mal zum Besuch vorbeikommen! Viel Spaß beim Nachmachen!

Du brauchst:

200g Mehl

100g Zucker

125 g pflanzliche Margarine

3 EL Apfelmus

½ Packung Backpulver

1 Packung Vanillezucker

Und so wird’s gemacht:

Schritt 1:

Mehl, Backpulver, Zucker und den Vanillezucker in eine Schüssel geben.

Schritt 2:

3 Esslöffel Apfelmus zu den Zutaten hinzugeben.

Schritt 3:

Anschließend die Margarine kurz in der Mikrowelle erwärmen, damit sie weicher wird und man sie gut in den Teig mischen kann.

Schritt 4:

Alle Zutaten mit einem Küchengerät verrühren und zum Schluss noch die Schokotropfen unterrühren. Den Teig formen und die Cookies anschließend bei 170 Grad Heißluft für ca. 12 Minuten backen.

Und fertig sind die veganen Cookies! Sie sind wirklich super einfach zum Nachmachen und schmecken dazu auch noch sehr lecker!

 

 


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at ✰