13. Juli 2015

Obst und Gemüse-Saisonkalender


Wer saisonales Obst und Gemüse aus der Region kauft, tut nicht nur seiner Gesundheit, sondern auch der Umwelt etwas Gutes.

Salate, Obst und Gemüse sind gerade in der heißen Jahreszeit ideale und erfrischende Energielieferanten. Dabei sollte man jedoch darauf achten, zu welchen Produkten man im Supermarkt bevorzugt greift.

Dass Obst und Gemüse gesund sind, wissen wir alle. Die österreichische Ernährungspyramide empfiehlt fünf Portionen täglich, wobei eine Portion etwa einer geballten Faust entspricht. Die Grundregel bei der Auswahl von Obst und Gemüse sollte lauten: je bunter, abwechslungsreicher und saisonaler desto besser.

Warum zu regionalen, saisonalen Produkten greifen?

Wer saisonales Obst und Gemüse aus der Region kauft, tut nicht nur seiner Gesundheit, sondern auch der Umwelt etwas Gutes. Obst und Gemüse, das zur richtigen Jahreszeit angebaut und geerntet wird, enthält die meisten Nährstoffe. Voraussetzung dafür sind gute Wachstumsverhältnisse, wie etwa der passende Boden, ausreichend Sonnenlicht und keine Schadstoffe.

Früchte aus fernen Ländern haben naturgemäß einen weiten Transportweg hinter sich, bis sie in unsere Supermärkte gelangen. Damit sie hier genießbar ankommen, werden diese Produkte im Ursprungsland häufig noch unreif geerntet und reifen erst während des Transportes aus. Dabei gehen jedoch wertvolle Vitamine, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe verloren.

Auch der Geschmack der Früchte leidet oft unter den langen Transportwegen. Wer zu regionalen Produkten greift, kann meist einen volleren Geschmack und ein intensiveres Aroma genießen.

Zudem sollte auch der Umweltaspekt nicht außer Acht gelassen werden: Obst und Gemüse, das keine Saison hat, reift meist in Glashäusern heran. Diese müssen beheizt und mit Energie versorgt werden, was wiederum der Umwelt schadet. Wer Produkte aus Österreich kauft, unterstützt darüber hinaus auch regionale Bauern und die heimische Landwirtschaft.

Es zahlt sich also aus, darauf zu warten, bis das Lieblingsobst bei uns Saison hat.

Welches Obst und Gemüse hat im Sommer bei uns Saison?

Die folgenden Früchte stellen eine Auswahl der beliebtesten Obst- und Gemüsesorten des Sommers dar:

Obst

Die richtige Lagerung

Auch auf die Lagerung kommt es an: Wer Obst und Gemüse nicht sofort nachdem Kauf verbrauchen möchte, sollte sich erkundigen, wie es optimal gelagert werden sollte. Denn bei der falschen Lagerung können die Produkte schnell verderben oder wertvolle Nährstoffe verloren gehen. Manche Obst- und Gemüsearten, wie etwa Äpfel, Zwiebel oder Erdäpfel, kann man jedoch sehr gut lagern, sie stehen daher auch den ganzen Winter über zur Verfügung.

Mehr zum Thema Obst- und Gemüsesaisonkalender



EIN ARTIKEL VON
  • Netdoktor

    netdoktor.at ist Österreichs größtes Gesundheitsportal im Internet. Wir, die Redaktion, sind ein eingespieltes Team aus Journalisten, Medizinern und Ernährungswissenschaftern. Besonders am Herzen liegen uns sämtliche Themen rund um Schwangerschaft, Kinder und Familie. Auch mit gesunder Ernährung beschäftigen wir uns gerne.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at