11. März 2017

Buchtipp: Wir Eltern sind ganz besondere Glückspilze

Wir Glückspilze - meinefamilie.at

Der Frage, was wir Erwachsene von (unseren) Kindern lernen können, gehen 25 Autorinnen und Autoren in dem Buch „Wir Glückspilze“ nach.

Paul amüsiert sich prächtig über seine Mutter. Gerade hat sie eine Freundin am Telefon mit den Worten abgewürgt „Es ist gerade ungünstig. Wir sind auf der Straße.“ „Aber Mama“, lacht der 3-Jährige: „Das stimmt doch gar nicht. Wir sind doch auf dem Gehsteig.“

Ja, Kinder sind genau. Wir Eltern können ein Lied davon singen. Aber nicht nur davon. Auch, dass eine Banane oft das größte Glück bedeutet, wissen wir. Oder dass Termine einzuhalten niemals so wichtig sein kann wie den Legoturm fertig zu bauen. Oder dass es für einen Trotzanfall weder einen richtigen Ort, noch einen guten Zeitpunkt gibt. Auch dass es nichts Schlimmeres gibt, als wenn das Lieblingseis aus ist. Und dass es kein Wetter gibt, das sich nicht zum Fußball-Spielen eignen würde – Schüttregen und Glatteis mit eingeschlossen.

Was lernen wir Glückspilze von unseren Kindern?

In dem Buch „Wir Glückspilze – was wir von unseren Kindern lernen können“ erzählen 25 Autorinnen und Autoren von ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit ihren Kindern und von den vielen Erkenntnissen, die die kleinen Wesen in ihr Leben gebracht haben. „Wir wollten die Sache einmal anders herum sehen. Nicht immer mit dem Anspruch, was Kinder von Erwachsenen lernen sollten. Nein, was lernen wir von den Kindern?“, sagt Christine Haiden, Chefredakteurin der Zeitschrift „Welt der Frau“ und Herausgeberin des Buches.

Herausgekommen ist ein unterhaltsames Sammelsurium über das turbulente und spannende Leben mit Kindern: Geschichten etwa über miese Laune, die ganz wunderbar weggekitzelt werden kann. Über kindliche Wut, die sich innerhalb von Sekunden in große Liebe wandeln kann, die dann natürlich blitzartig zur Versöhnung führen muss – eine Herausforderung. Und nicht zuletzt davon, wie großartig es sich anfühlt, wenn ein anderer Mensch so unfassbar viel Raum im eigenen Herzen einnimmt und den Alltag so bestimmt, wie nichts und niemand davor.

Wir Glückspilze - was wir von unseren Kindern lernen können

Christine Haiden (Hg.)
2014, Verlag Anton Pustet Salzburg
Hardcover, 160 Seiten
ISBN:  978-3-7025-0761-9

Online bestellen
  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Andrea Harringer

    „Meine Mami schreibt das auf, was ihr andere Leute erzählen.“ Das sagte mein Sohn, als man ihn fragte, was seine Mama beruflich mache. Seit 2001 bin ich Redakteurin in der Erzdiözese Wien, schreibe für den „Sonntag“ und versuche, Themen wie Familie, Kinder und Erziehung auch aus einem christlichen Blickwinkel zu beleuchten.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at