20. Dezember 2018

Der 1. Geburtstag – achtsam und schön feiern

kindergeburtstag1 - meinefamilie.at

Beim ersten Kind und dem ersten Geburtstag bleibt noch ausreichend Zeit sich viele Gedanken um den Geburtstag und das Feiern zu machen. Achtsamkeit ist gerade in aller Munde und so habe ich mir überlegt, wie können wir den Geburtstag unserer Tochter einfach und schön feiern, ohne sie zu überladen.

Geburtstagsrituale

Wir haben uns kleine feine Rituale, die hoffentlich mit den Jahren für immer mehr Vorfreude und ein wohlig warmes Geburtstagsgefühl sorgen, überlegt:

  • Eine Geburtstagstorte – heuer ohne Zucker, das Rezept dazu könnt ihr unten nachlesen.
  • Geburtstagsring aus Holz der mit jedem Jahr um Kerze, Zahl, Tiere oder andere Symbole erweitert werden kann
  • Bunte Girlande aus Stoff, die immer wieder zum Einsatz kommt – wir verwenden die von der Taufe
  • ein Geburtstagslied „Wie schön, dass du geboren bist…“

Damit es für unsere Tochter nicht zu viel wird und sie die Gäste, also die Familie richtig genießen kann, haben wir zweimal gefeiert, an ihrem Geburtstag (ein Wochentag) und am Wochenende.

Erinnerungen mit Lieblingsbildern

Ich habe ein paar Lieblingsbilder drucken lassen, diese auf kleine Aufsteller geklebt und am Geburtstagstisch platziert. Somit haben wir uns als Familie an das vergangene aufregende Jahr erinnert und die kleinen Meilensteine und besonderen Momente konserviert.

Geschenke planen

Omas, Opas, Tanten, Onkeln….. alle wollen dem Geburtstagskind eine Freude machen. Der Grad zwischen dem, was sinnvoll und brauchbar ist und dem, was eher überflüssig und oft sehr kurzlebig verschenkt wird, ist schmal. Und so sammeln sich natürlich auch hier diverse Kuscheltiere, Plastikspielsachen und Dinge, die oft nach ein paar Tagen nicht mehr bespielt werden. Daher macht es Sinn nachhaltig zu schenken.

Vielleicht könnte es so besser gelingen:

  • Sammelgeschenke organisieren bei großen Wünschen
  • Wenn die Verwandten nach konkreten Wünschen fragen, ist es am einfachsten, wenn man davor schon eine Liste schreibt und die Wünsche frühzeitig weiter gibt
  • Schenken, was im Alltag ge- und verbraucht wird: Kleidung, Outdoorsachen, Bastelmaterial etc.

kindergeburtstag2 - meinefamilie.at

Unser liebstes Geschenk für unsere Tochter

Ein Fotobilderbuch speziell für Kinder, aus dickem Papier, das etwas aushält, 14 mal 14 Zentimeter groß, mit abgerundeten Kanten. Unser Buch zeigt auf 26 Seiten Matildas Welt: die Familie, Freunde, ihren Teddy. Ein Fotobuch mit den liebsten Menschen und Dingen, wir finden das ist eine schöne Idee.

Rezept: Torte ohne Zucker zum 1. Geburtstag

Zutaten
  • 120 Gramm Butter
  • 3 Eier
  • 3 große Äpfel
  • 75 Gramm Mandeln
  • 150 Gramm Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • Messerspitze Zimt
  • 1 große bzw. 2 kleinere Bananen
 Zubereitung
  1. Zuerst die Äpfel schälen und schneiden. Aus einem großen Apfel ein Apfelmus machen, den 2. Großen Apfel reiben und mit Zitronensaft beträufeln und den 3. Apfel in kleine Stücke schneiden. Das Apfelmus auskühlen lassen.
  2. Die zimmerwarme Butter in der Küchenmaschine bzw. mit dem Stabmixer rühren bis diese cremig ist.
  3. Nach und nach die Eier dazugeben.
  4. Äpfel, Mandeln und Zimt untermischen.
  5. Die Banane mit einer Gabel gut zerdrücken und in den Teig mischen, aber nur kurz mixen.
  6. Zum Schluss das Mehl unterheben.
  7. Springform (ideal 24-26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und einfetten.
  8. Den Teig in die Tortenform füllen.
  9. Bei 180 Grad ca. 30-35 min backen, am besten den Stricknadeltest machen.

kindergeburtstag3 - meinefamilie.at

Wer will kann die Torte verzieren z.B. mit Schlagobers und Heidelbeeren oder Granatapfelkernen.

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Marie-Thérèse Schmiedleitner

    Ich bin Pädagogin und seit Jahren in der Kinderbetreuung tätig. Darüber hinaus biete ich systemische Familienberatung für Babys, Kleinkinder und Elternworkshops an. Ich lese leidenschaftlich gerne Blogs und bin selbst begeisterte Bloggerin.



1 Kommentare
  • Elise, 20. Dezember 2018, 9:35 Antworten

    Seht netter Beitrag! Wo habt ihr das Buch machen lassen?

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at