24. Februar 2020

Rezept: Topfenknödel

rezept: topfenknödel

Wie bereitet man Topfenknödel richtig zu? Um richtig köstliche und flaumige Topfenknödel zubereiten zu können, muss man kein Meister sein.

Mit einem guten Rezept und ein paar Tricks, steht dem süßen Genuss nichts mehr im Weg. Ein einfaches, schnelles und kindergerechtes Rezept für luftige Topfenknödel finden Sie hier. Einfach mal mit Ihren Kindern ausprobieren!

Zutaten für 4 Personen:

Für die Knödel:
1 Eidotter
2 ganze Eier
1 Prise Salz
1 Stk Zitronenabrieb (bio)
30g Butter
30g Staubzucker
125g Semmelbrösel
400g Topfen (20% F.i.Tr.)
Wasser zum Kochen der Knödel

Für die Brösel zum Wälzen der Knödel:
40g Butter
100g Semmelbrösel
2 EL Kristallzucker

Zuerst den Teig für die Topfenknödel zubereiten. Dazu einfach Eidotter, ganze Eier, eine Prise Salz und die frisch abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone mit dem Schneebesen schaumig schlagen. I

In einer zweiten Schüssel die weiche Butter mit dem Staubzucker ebenfalls mit einem Schneebesen schaumig rühren. Anschließend beide Massen miteinander verrühren. Die Semmelbrösel unter die Ei-Butter-Masse heben. Danach den Topfen unter die Masse heben und den fertigen Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Aus der Masse anschließend gleichmäßig runde Knödel formen. Das ist die ideale Beschäftigung für Kinder.

In einem großen Topf leicht gesalzenes Wasser aufkochen und die Knödel sanft in das Wasser gleiten lassen. Die Hitze sofort reduzieren und die Knödel knapp unter dem Siedepunkt ca. 10-15 Minuten (je nach Größe) gar ziehen lassen.

Während die Knödel garen, bereiten Sie am besten die Brösel zu. Dazu die Butter in der Pfanne heiß werden lassen unter Rühren die Semmelbrösel mit etwas Zucker goldbraun rösten.

Die fertigen Knödel aus dem Wasser heben, leicht auf einem Siebschöpfer abtropfen lassen und sofort in den Bröseln wälzen.

Die Knödel samt den Bröseln auf Tellern anrichten und mit Staubzucker bestreut servieren. Dazu passen ideal Begleiter wie ein Kompott eine selbstgemachte Vanillesauce, ein paar Löffel fruchtiger Zwetschkenröster oder eine Kugel cremiges Eis.

Dieses Rezept bietet einiges an Aktivität für Ihre Kleinen. Die Kinder können nicht nur beim Abwiegen, oder beim Zusammenrühren des Teiges, sondern natürlich auch beim Formen der Knödel aktiv mit eingebunden werden. Dieses leichte Topfenknödelrezept ist daher ideal für gemeinsamen Küchenspaß mit Ihren Kids.

Hier aber noch zwei Tipps um ein noch besseres Endergebnis zu erreichen. Lassen Sie den Topfen am besten in einem Tuch über einem Sieb abtropfen, so wird die Knödelmasse etwas kompakter und lässt sich leichter formen. Zum Formen nehmen Sie einfach einen Eisportionierer, um gleichgroße und optisch schöne Knödel zu bekommen.

Weitere Rezepte mit gesundem Topfe finden auf Gutekueche.at

 



EIN ARTIKEL VON

Jetzt kommentieren

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

meinefamilie.at ✰