26. November 2015

Kreatives Nähen: Stoffbilderrahmen


Ein selbst genähter Stoffbilderrahmen für’s Gitterbett oder als Wanddeko, eignet sich gut als (Weihnachts-)Geschenk. Und für Nähanfänger. Eine Anleitung.

Ein selbstgenähter Stoffbilderrahmen fürs Gitterbett

Ich habe kürzlich im Katalog einen Stoffbilderrahmen fürs Gitterbett entdeckt und mir gedacht, dass man so etwas ja auch relativ leicht selber machen kann… Gesagt, getan. 😉

Was ihr für den Stoffbilderrahmen braucht

  • Stoffreste in verschiedenen Farben
  • 2 Klarsichtfolien
  • Wollfaden
  • Stopfnadel

Stoffbilderrahmen nähen - meinefamilie.at

Und so entsteht der Stoffbilderrahmen

  1.  Zuerst schneidet man den Stoff in der passenden Größe aus. Man benötigt sechs Rechtecke mit den Maßen 18 x 24 cm (inkl. Nahtzugabe).
  1. Nun schneidet man aus den Klarsichtfolien sechs Rechtecke in der Größe 12,5 x 17,5 cm aus (damit Fotos in der Größe 10 x 15 cm gut hineinpassen).
  1. Für die Rückseite des Stoffbilderrahmens braucht man ein großes Rechteck mit den Maßen 35 cm x 70 cm (inkl. Nahtzugabe).
  1. Nun legt man die Klarsichtfolie mittig auf das Stoffrechteck, fixiert sie mit ein paar Stecknadeln und näht die Folie mit einem Zickzackstich an drei der vier Seiten an. Eine Seite muss natürlich offen bleiben, um dann auch ein Foto hineinschieben zu können ;-). Dies macht ihr nun mit allen sechs Stoffteilen.

Stoffbilderrahmen nähen - meinefamilie.at

  1. Nun legt ihr die Rechtecke so nebeneinander auf, wie es euch von der Farbanordnung gefällt, näht dann zuerst die untere Reihe Stück für Stück „füßchenbreit“ aneinander und dann die obere.

Stoffbilderrahmen nähen - meinefamilie.at

  1. Dann näht ihr die zwei Teile in der Mitte zusammen.
  1. Als Nächstes wird die Rückseite angenäht. Dazu legt ihr das Vorderteil und Rückteil rechts auf rechts (also die zwei schönen Seiten) aufeinander. Diese näht ihr dann am besten an den zwei Längsseiten und einer der Breitseiten zusammen. Eine Breitseite lasst ihr offen, um dann den Stoff auch auf die richtige Seite drehen zu können.
  1. Um die letzte Seite zu schließen, dreht ihr den Stoffbilderrahmen auf die richtige Seite und klappt den Stoff auf der Breitseite ca. 1 cm weit nach innen. Ihr könnt auch drüberbügeln, sodass der Stoff nicht verrutscht. Dann näht ihr mit einem Faden in der gleichen oder ähnlichen Farbe die Seite an der Kante mit der Nähmaschine zu.

Stoffbilderrahmen nähen - meinefamilie.at

  1. Als Nächstes befestigt ihr mit einer Stopfnadel am besten vier Wollfäden am oberen Rand, um den Bilderrahmen dann auch aufhängen zu können.

Stoffbilderrahmen nähen - meinefamilie.at

Mit den Wollfäden kann die Fotowand am Gitterbett oder Laufstall befestigt werden. Man kann mit dem Fotorahmen aber auch die Kinderzimmerwand verschönern. Dazu würden allerdings auch zwei Wollfäden an den Rändern ausreichen.

  1. Jetzt kommt der heißersehnte und wohlverdiente Moment… Das Füllen der Taschen mit hübschen Fotos von den liebsten Menschen und Tieren eures kleinen Engels! 🙂

Stoffbilderrahmen nähen - meinefamilie.at

Die Nähanleitung mag etwas abschreckend wirken, aber dieses Bastelprojekt ist wirklich einfacher, als es aussieht und absolut geeignet für NähanfängerInnen (so wie ich eine bin). Der hübsche Bilderrahmen eignet sich natürlich auch super als Weihnachtsgeschenk fürs Patenkind oder auch fürs eigene Kind. Also ran an die Maschine & viel Spaß beim Nähen! 😉

Noch eine Idee fürs Basteln mit Stoff: Süße Mascherl

  • War dieser Artikel für dich hilfreich/interessant?
  • Ja   Nein


EIN ARTIKEL VON
  • Katharina Fleckenstein

    Ich bin glückliche Vollzeit-Mami und neben meiner großen Liebe für meine Familie habe ich auch eine große Leidenschaft und Faszination für Kreatives. Eigentlich bin ich gelernte Ergotherapeutin, aber im Moment genieße ich die kleinen und großen Abenteuer mit meiner kleinen Familie.


Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

meinefamilie.at